1&1: ADSL2+ mit 16 Mbit/s ab sofort verfügbar

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von 5Live, 2. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 5Live

    5Live Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    64
    Und wieder rennen die Lemminge in den Abgrund, denn was nutzt mir eine hohe Bandbreite wenn ich anschliessend (wenn auch manchmal mit 100€) gebeten werde zu gehen, mann darf nicht soviel wie man will bei 1&1.:dumm:
     
  2. lune85560

    lune85560 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    64
    Was mich immer nervt ist, daß man als bestehender Kunde bei 1und 1 nichts erfährt (sondern eben hier) und kein Angebot erhält. Es geht wieder nur darum neue Kunden (Zahler) zu beschaffen. Man schaue sich mal z.B. auch die sogenannten Kundendienste bei web.de (mit denen ich ansonsten sehr zufrieden bin) oder eben auch bei 1und1 an. Entweder man muß sich elend durch FAQ klicken oder bisher teure 0190-Nummern wählen. Zahlende Kunden ja, fragende Kunden nein
     
  3. frankkl

    frankkl Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    186
    Arcor,AOL,1&1 mit ADSL 2+
    und wo bleibt der technologieführer die T-COM mit Ihren ADSL 2+ Angebot (T-DSL 16000) ?


    :)

    Da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen es sind wohl Upstream 1024 Kbit/s oder ?

    :)

    frankkl
     
  4. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Upps - jo. Im "fetten" Textteil hat sich ein Fehler eingeschlichen. Richtig sind - wie im Text erwähnt - 1024 Kbit/s.
     
  5. frankkl

    frankkl Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    186
    Und wieso wurde nicht alles berichtigt
    in der Forumüberschrift stehen auch noch die Upstream 1025 Kbit/s :confused:

    frankkl
     
  6. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Weil das der einzige Bereich ist, den ich nicht korrigieren kann .... sobald der erste Kommentar abgegeben wurde, ist das da oben ein für alle mal fix und kann nur noch von der Technik geändert werden.... :(
     
  7. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977

    Und muss 1&1 sein Netz auch für Konkurrenten freigeben - wo ist die Bundesnetzagentur ? Ach so, ist ja nicht die T-Com...

    Baut 1&1 auch ein NEUES Netz für 3 Milliarden Euronen (bis zu 50 Mbits möglich) ?

    Warum sollte die T-Com 16 MBits anbieten, wenn man gerade ein neues Netz für 50 MBit aufbaut ? Diese Kosten spart man sich ...

    Es ist auch einfacher solche Technologien einzuführen, wenn man nicht ständig von einer Behörde gegängelt und behindert wird.
    1&1 hat keine eigenen Netze, die gewartet und modernisiert werden müssen.
    Nein, das zahlt die T-Com und dann kommt die Bundesnetzagentur und sagt: "Ätch, die Anderen müssen von den Investitionen der T-Com aber auch profitieren..." :aua:

    Also ich kann vor 1&1 nur EINDRINGLICH warnen.
     
  8. Gismo01

    Gismo01 Byte

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    49
    Das 1&1 die 16er Leitung nun auch schon hat, ist ein alter Hut, ARCOR bietet die 16er schon ab den 22.12 an und ist überall Verfügbar, selbst in den "kleinen" Städten.
    Im übrigen hat ARCOR nun auch im Preselect die Flatrats eingeführt.....
     
  9. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Ich habe ein ziemlich hohes Datenaufkommen in den letzten 6 Monaten gehabt, das andere nicht in 10 Jahren erreichen werden. Ich kann mich aber nicht daran erinnern, dass mir 1&1 den Hahn zudrehen wollte. Im Gegenteil, die haben mir sogar freiwillig durch ein nettes Angebot meine Bandbreite hochgesetzt.

    Ich denke, diese Vorgehensweise konnte man in der Vergangenheit beobachten, als noch nicht so viele Kunden bei 1&1 waren und sich das Unternehmen Gedanken um die Leitungskosten machen musste. Inzwischen zahlen aber so viele Neukunden die Poweruser mit, dass man sich nun wirklich keine Gedanken mehr machen muss. Gleiches bei der Telefonflatrate. Es ist für viele gar nicht so einfach mehr als 16 Stunden zu telefonieren. Das schafft bisweilen nicht einmal ein Kleinunternehmer, weil der meist mehr angerufen wird als umgekehrt.
     
  10. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Ich denke bei solchen Übertragungsraten bekommt der Begriff "Firewire" eine ganz neue Bedeutung. Ich kann mich gut daran erinnern als man sich in den 90'ern des letzten Jahrhunderts darüber Gedanken machte, wie man das Problem mit den alten Leitungen lösen könnte um in bestimmten Gegenden überhaupt ISDN zu ermöglichen.
     
  11. Krosch

    Krosch Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    22
    Stimmt nicht ganz. Habe Ende November erst das "Angebot im Rahmen einer Kostensparaktion" bekommen und wahrgenommen. Erstaunlich, wie schnell und gut erreichbar 1&1 dann plötzlich ist (sogar über eine 0800-Nummer), wenn sie einen rauskicken wollen...

    Allerdings hat es ewig gedauert, bis der DSL-Port wieder frei war (dieser Fehler lag allerdings bei der Telekom)... :mad:
     
  12. Flex6

    Flex6 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    731
    auf jeden fall sind die angebote nicht toll,download zu upload im verhältnis 16:1 bis jetzt wars bei 6mbit 8:1, und 16mbit lohnt nur den content der industrie zu nuzen, filme etc, selbst an i-netzocker wird nicht mal gedacht..ich warte noch bis was besseres angeboten wird
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen