1&1 DSL City-Flat + T-DSL?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von deanman, 15. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deanman

    deanman Byte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen,

    ich habe seit längerem bei 1&1 einen DSL-Vertrag. Vor kurzem habe ich zum Tarif "1&1 DSL City-FLAT" mit 2.048 kbit/s gewechselt.

    Auf meiner Telefonrechnung (Telekom) werden zwei Positionen aufgeführt:
    1. T-ISDN Standardanschluss
    2. T-DSL 1000 an T-ISDN

    Nun zu meinen Fragen:

    a) Brauche ich den T-DSL-Anschluß überhaupt (noch) oder kann ich den kündigen?
    b) Wenn ich den T-DSL-Anschluß noch brauche, muß ich diesen dann auch auf 2 MBit erhöhen?

    Danke für 'nen Tip
     
  2. jojo14

    jojo14 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    633
    Haste den DSL-Anschluss von der T-com oder von 1&1?
     
  3. deanman

    deanman Byte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    17
    Vor ein paar Jahren hatte ich den DSL-Anschluß bei der Telekom bestellt und 1&1 als Internet-Provider gewählt. Als ich jetzt den Vertrag bei 1&1 verändert habe, ist mir das erst aufgefallen, dass ich sowohl bei der Telekom als auch bei 1&1 für einen DSL-Anschluß bezahle.
     
  4. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Das ist dann der Job von 1 & 1. Wenn Du Dein DSL bei der Telekom selbst kündigst, ist der Port komplett weg. 1 & 1 muss der T-Com mitteilen, dass Du gewechselt bist. Hätten die aber eigentlich gleich machen müssen. Über die entstandenen Unkosten (Doppelbezahlung) beantrage eine Gutschrift bei 1 & 1
     
  5. hespertal

    hespertal Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    120
    hoffentlich wird hier nichts verwechselt: Die Telekom stellt den T-DSL Anschluss bereit und 1&1 die Flatrate. Dafür berechnet die Telekom die mtl. Bereitstellungsgebühr von rd. 12-13 €. DAs ist schon o.k. Von einem vollständigen Wechsel zu 1&1 kann ich nur abraten, da diese Firma nicht gerade den besten Ruf besitzt u. in der Regel nur daran interessiert, ihre neu hinzugewonnen Kunden abzuzocken. Service bei der Firma ist gleich Null.
     
  6. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Vom Grundgedanken her okay, aber :

    - Grundgebühr T-Com DSL liegt bei ca. 17 Euro und

    - wenn der Tarif bei 1 & 1 wie angegeben gewählt wurde, dann ist der Anschluss schon komplett bei 1 & 1. Da lässt sich so leicht nichts dran rütteln.

    Nichts desto trotz hätte 1 & 1 die T-Com darüber informieren müssen, dass der Kunde komplett "umzieht". Entweder haben sie das verpennt, oder die T-Com hat wieder mal eine unheimlich schnelle Reaktionszeit.

    Persönliche Bemerkung nebenbei : ich bin seit ca. 1,5 Jahren Kunde bei 1 & 1 (DSL6000 + Flat + Phoneflat) und hatte bis jetzt genau einmal was zu meckern. Und dieses eine Mal wurde sehr schnell und kulant gehandelt (inklusive Gutschrift)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen