1 & 1 DSL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von vm0189, 17. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vm0189

    vm0189 Byte

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    117
    :bse: Ich wollte demnächst ganz neu DSL erwerben. Noch kein Internet Anschluss, nur ISDN Anschluss. ich habe gedacht dass ich mit:
    1&1 DSL-Anschluss 2048
    Deutschland Flat
    1&1 DSL Phone Flat
    und 1&1 Surf & Phone Box WLAN
    gut beraten bin.

    Wenn ich alle die Beiträge und Erfahrungen hier lese bekomme ich den Eindrück dass ich vom 1&1 schnell Abstand nehmen soll.

    Peter
     
  2. zwergenthaler

    zwergenthaler Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    Ich hab genau das gleiche wie du.Bis jetzt keine probleme gehabt ging alles zachig innerhalb von 3 Wochen.
    Wenn du noch mehr permormance willst dann nimm Acor
    +noch etwas stabiler
    +fp schon dabei
    -etwas teurer als 1&1

    hoffe das hilft dir :) :cool:
     
  3. vm0189

    vm0189 Byte

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    117
    Danke für die Antwort.

    Dann verstehe ich nicht warum viel negatives hier im Forum zu lesen ist.

    Ich bin kein PC-Profi. Deshalb habe ich vor einem komplizierten Einrichten grosses Respekt.
     
  4. zbonik

    zbonik Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    49
    Man muß kein profi sein um 1&1 einzurichten.Die negativem Stimmen sind schnell erklärt.1&1 hat zur zeit 1,36 Mio. Dsl kunden. Logisch das nicht alle zufrieden sind.Wenn die Problemehaben posten sofort in Forum. Die große Mehrheit benutzt es eben und braucht die Foren gar nicht. Ich will ja nicht 1&1 entschuldiegen aber lies man andere Foren. Ich glaube es gibt keinem Provider mit nur zufriedenen Kunden.
    Gruß
    Tom
     
  5. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Full ACK

    HanseNET hat genau dieselben gleichen Probleme.
    Expandieren zu schnell und regional kann es dann schon echt haarig werden. Hatte einer Kollegin HanseNET empfohlen jetzt ist sie bei 1&1 ...und zufrieden... nachdem HanseNET sie hat sitzengelassen mit ihren Problemen...

    Selbiges Spiel bei Arcor pder T-Com/T-Online, streckenweise haben sie alle Probleme, hauptsächliche extrem in Ballungszentren.

    Ich selbst wohne außerhalb von HH und hab 99% verfügbarkeit ohne fehler und aussetzer. Den Provider nenn ich jetzt mal nicht, sonst heisst es ich mach Werbung ;)

    greetz
    DK
     
  6. vm0189

    vm0189 Byte

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    117
    Ich habe einen Prospekt vom 1&1 durchgegangen. Darin wird gezeigt wie man 1&1 Surf & Phone Box WLAN anzuschliessen ist.

    DSL Splitter an TAE und an WLAN Box.
    Ich habe ISDN. An den TAE hängt jetzt der T-Net box für ISDN.
    Muss ich den T-Net Box ausgeklemmen um den DSL-Splitter anzuschliessen?
    Ich möchte ISDN weiterhin nutzen.

    Bitte um Hilfe.
     
  7. IRONBLADE

    IRONBLADE Byte

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    61
    T-Net box für ISDN???????????
    du meinst wahrscheinlich die ntba oder??? schau mal in den thread hier http://www.pcwelt.de/forum/thread161679.html und dann klick auf die pdf von the doctor da sind die anschlussmöglichkeiten erklärt
     
  8. KaiD77777

    KaiD77777 Kbyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Ich bin Profiseller bei 1und1 und momentan schäme ich mich ehrlich gesagt für diesen Verein.

    Aber es liegt nicht nur alles an 1und1, auch wenn momentan der Support bei denen äußerst schwach ist. (wenn man sich die Beschwerden anschaut)

    Viel schief geht auch wegen der Telekom. Was der Provider aus Bonn den Anbietern wie 1und1 GMX oder Strato in die Beine schmeisst grenzt teilweise an Wettbewerbsverzerrung.

    Fazit (so leid es mir tut):

    Wer auf eigene Homepage etc verzichten kann und nur eine schnelle DSL Leitung braucht, der sollte bei der T-COM oder Arcor bestellen. Das spart Nerven und Zeit ! :o
     
  9. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Sorry,

    Das mag bei T-Com so sein, aber bei Arcor?
    Nach 5 Monaten Wartezeit habe ich meinen Auftrag bei Arcor storniert! Ein Bekannter von mir ebenso!

    Ich denke auch, dass es in Ballungszentren eher zu Verzögerungen kommt.

    Bin bei 1und1 gelandet, die Zugangsdaten hatte ich in 2 Wochen und den Wechsel von T-Com DSL zu 1&1 DSL dauerte 4 Wochen. Bin auch bisher zufrieden, aber das heisst nicht, dass ich nach Ablauf des Vertrags, dort bleibe. Alice und Versatel machen schon fett in ADSL2. Also 1&!, "mach mich schneller", sonst....

    seto
     
  10. Teydn

    Teydn ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Tja, 1&1 scheint eigentlich sehr gut, hast ne eigene Homepage sonst scheinen die Leistungen auch recht gut zu sein, aber ich als jener der imho zu 1&1 wechselt habe momentan nicht gerade gute Erfahrungen.

    Es war meine ich der 3.8 als ich DSL mit Flat und dem Fritzbox Surf and phone Router geordert habe.
    So nach einer Woche bekam ich Post wegen Hardware Engpass, dass der Router imho vergriffen ist. Nicht so schlimm, gut 2 Wochen nach Auftrag bekam ich Hardware mitsammt Zugangsdaten die ich als DSL Wechsler sofort nutzen konnte, soweit is alles Ok, keine Klagen. Ende August, noch ned DSL von terrokom zu 1&1 gewechselt, es kam wieder Post.
    Wegen großer Nachfrage zögert sich der DSL Wechsel da nen Engpass in der Bereitstellung liegt, ich werde sowie nen Termin für den Wechsel vorliegt per Post benachrichtigt. Ok dachte ich mir, kann gut sein, is ja auch ned schlimm da ich noch den DSL Anschluss über Terrorkom habe... Sry für den Ausdruck aber anders kann man die Telekom nicht bezeichnen unter anderem weswegen folgt:
    Es kam wieder Post von 1&1, am 6.9 erfolgt der Wechsel... Super dachte ich mir, na vonwegen, da stand noch was drunter:
    Ist der Wechsel innerhalb nach 2 Tagen des Datums um 20 Uhr ned bewerkstelligt rufen sie bitte unsere Hotline an... na was stand da noch? Richtig, 1 Euro die Minute ^^
    Es verging ne Woche, nix passiert, ich rief da an.
    Oh graus wie fatal das war, es geht nen Computer drann der dich per Spracheingabe durch den Support zur richtigen stelle lotst, 3mal hat mich das Ding nicht verstanden obwohl ich klar und deutlich gesprochen habe, erst beim 2ten Anruf hat des Ding mich verstanden und ich kam endlich zu nen Menschen durch, ab hier alles wunderbar, allerdings konnte der mir nur sagen dasses imho an der Telekom liegt das ich noch nicht gewechselt bin, bei ihm selbst habe die Terrokom 3 Wochen gebraucht. 5 Minuten insgesammt telefoniert, der einzigste Vorteil die hams mir nicht abgerechnet... naja so konnte ich deren Inet Telefonie ausprobieren.
    Naja, heute ist der 1.10 und es hat sich nix getan, wenns wirklich an der Telekom liegt geh ich da Dienstag zum T-Punkt und lass an irgendeinen von den Mitarbeitern meine Wut aus, da hamses innerhalb 4 wochen nicht geschafft das ich zu 1&1 wechsel.

    Im großen und ganzen habe ich bei diesem Wechsel wenig positives erfahren und sonst nur schlechtes.
    Aber zu deinem Prob, wenn ich es dir nicht zu schlecht geredet habe und dennoch was zu deiner Situation wissen möchtest.
    ISDN kannste behalten, ein Telefonanschluss bei terrorkom is soga Pflicht zum Wechsel, du bekommst dann noch zusätzlich nen DSL Splitter sofern du dir DSL zulegst, wenn ich mich recht erinner gehts vom Hausanschluss an den DSL Splitter, an den kommt dann die Internet Geschichte und deine NTBA, die Kiste die du für ISDN brauchst und dann ist es wie gehabt, aber keine Sorge, du kriegst da ne Anschluss Anleitung mit.

    Terrorkom, um die noch etwas schlecht zu reden hier meine eigenen Erfahrungen da ich es wirklich jedem abrate bei denen zu bleiben:
    hatte ISDN, vor bald 2 Jahren zu DSL bei denen gewechselt.
    Ich krieg nen Anruf mit Auftragsbestätigung, später noch einen das ich Rechnung per E-mail geordert habe sollte was ned stimmt, die Mails gingen irgendwo ins Nirvana.
    Unverständliche Recnungen
    Und der Gau jetzt beim DSL Wechsel, 1&1 ist nicht nur billiger bei größerer Geschwindigkeit der Hauptgrund weshalb ich gewechselt bin war die Inet Telefonie, weil ich Kosten senken muss, dachte mir da brauch ich kein ISDN mehr und kann auf Analog zurück.
    Fatal, denn das Ergebnis, Analog kostet mich 20 Euro, ISDN 25, naja 5 euro Ersparnis wenn ich ned 60 Euro umstöpsel Gebühr habe, lohnt sich also erst in nem Jahr, hätte ich Depp mich voher informieren müssen, schon alleine bei der Aussage im T-Punkt das mich das umstöpseln 30 oder 60 Euro kostet hätte ich diese dumme Frau an der Wand festtackern sollen.
    dann eben noch der Punkt das die sich derbst viel zeit beim Wechsel lassen, schön lange warten damit wir noch was verdienen, SAUSÄCKE...
     
  11. Dieter2811

    Dieter2811 Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen,

    also ich bin auch Profiseller und biete auch vorOrt-Service an. Als im Juni die große Wechselorgie kam( 3monate Gebührbefreiung) hat nur 1 von 7 Leuten nach längerer Wartezeit storniert. Das hat aber mal wieder nach eigener Erfahrung mit Teledoof zutun, wie Teydn schon berichtete. Bis auf eine Box waren alle diese Kunden zufrieden mit dem Ergebnis. Bei einer kabelgebundenen hatte ich ein Problem mit der Eumex 504PC USB, die durch ne Betaversion Firmware von AVM wohl keine Probleme mehr macht.

    Also ich würd selber auch wieder bei 1und1 ordern, obwohl der Support etwas steif ist, und wenn du ISDN behalten möchtest, ist das gar kein Problem, wie angeschlossen werden muss, zeigt dir die beiliegende CD.

    Gruß Dieter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen