1 & 1 führt Zeitbeschränkung bei Weekend Tarif ein

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von AMDUser, 26. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Quellenzitat:

    Kunden mit dem 1&1-Pauschaltarif 1&1 Weekend müssen ihre Surfgewohnheiten nur zwei Monate nach der Einführung des neuen Tarifs umstellen: Neukunden erhalten für 9,95 Euro Pauschale pro Monat künftig nur noch jeweils sechs Online-Stunden für den Zugang per Modem oder ISDN pro Samstag, Sonn- oder Feiertag, an denen sie ohne weitere Kosten surfen können. 1&1 nennt diesen neuen Tarif 1&1 Weekend Plus. Für jede weitere Surfminute berechnet der Anbieter 1,45 Cent. Bislang gab es für die Einwahl keine Zeitbegrenzung. Bestandkunden sind zwar vorerst nicht betroffen, voraussichtlich werden deren Verträge jedoch ebenfalls auf die neuen Bedingungen umgestellt. Anzeige


    Grund für die Tarifänderung sind vermutlich durchschnittliche Online-Zeiten der Kunden, die deutlich über den Erwartungen des Anbieters liegen. Da der Anbieter bei Schmalband-Zugängen pro Minute ein bestimmtes Entgelt an die Verbindungsnetzbetreiber abführen muss, sind pauschale Gebührenmodelle nur dann ohne Verluste realisierbar, wenn die Kunden diese zurückhaltend nutzen oder wenn die Preise dafür so hoch angesetzt sind, dass der Anbieter auch bei voller Nutzung der pauschal abgegoltenen Online-Zeiten keine Verluste einfahren kann. (uma/c't)

    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/data/uma-25.11.03-001/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen