1&1 mit halber Bandbreite

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von matze_o, 26. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matze_o

    matze_o Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    89
    Hey,
    ich habe einen 1&1 DSL Zugang mit 2MBit/s, normalerweise, jedoch fing es vor zwei Wochen an. Erst hatte ich eine 768kBit/s Leitung und nun einen 1MBit/s. 1&1 bekommen es nicht auf die Reihe, sie führen seit einer Woche eine Leitungsüberprüfung durch, die eigentlich zuerst 24h dauern sollte aber nach Anruf dann doch 48h. Heute habe ich wieder angerufen das 5. oder 6. mal schon (jedesmal 10min bei 12cent/min). Das bezahlt keiner, und dann sind sie so dreist und schicken mir die Rechnung wo eine 2MBit/s Leitung abgerechnet wird.

    Was sagt ich dazu???
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    1&1 besitzt keine eigenen Leitungen und führt auch keine Leitungsüberprüfung durch. Die geben höchstens deine Störungsmeldung an die Telekom weiter. Die legen dich erstmal in die untere Schublade und beheben erst die Störungen der T-Online Kunden...

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. btpake

    btpake Guest

    Moin!

    Eine eigene Leitungs"spülung" hat mir auch schon mal geholfen und zwar so ........

    1. Modem ausschalten ........ bis 10 zählen ....... Modem wieder an

    2. Installations - und Verbindungstest mit dem T-DSL Speedmanager

    Prozedur ggf. wiederholen. Sollten dann immer noch Fehler auftreten bekommst Du zumindest eine detaillierte Fehlermeldung, welche Du ohne Umweg über 1&1 an die 0800 33 02000 melden kannst.
     
  4. matze_o

    matze_o Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    89
  5. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Wir haben vor etwa zwei Monaten dieses 1&1 DSD 1MB/s Starter Paket bestellt. Das kam dann auch und wir haben es ungefähr zwei Wochen später angeschlossen. Allerdings läuft das nur mit maximal 200 kb/s aber ich denke, das hängt auch mit unserem Internetcomputer zusammen... 1997 gekauft mit Win 95, dann 99 mit Win 98 und letztendlich 2004 mit neuer Festplatte mit XP Pro. Der ist ein Laptop; hat 64 MB RAM und 133 MHz. Komischerweise läuft er schneller mit XP als mit 98!
    Da wird nun manch einer fragen, wiso wir nicht einen anderen nehmen. Die Antwort: Dieser hübsche Pentium MMX ist einfach süß!
    Er überrscht mich noch immer: Neulich habe ich z.B. entdeckt, dass er ein eigebautes Micro hat, das noch auf die Entfernung von 12 Metern einen glassklaren Ton liefert. Nur noch der Peber "Designed for Microsoft Windows 95" neben dem niedlichen Bildchirm erinnert an seine langsame Vergangenkeit... ;)
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    willst du uns jetzt wirklich erzählen dass du unter einem P1 133 MHz mit 64 MB RAM und mit Windows XP auch nur halbwegs vernünftig arbeiten kannst :D .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen