1&1 oder Netclusive?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von brazze, 16. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. brazze

    brazze ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Hi,

    ich möchte mir nun endlich auch DSL holen, kann mich aber noch nicht zwischen obigen entscheiden. 1&1 hat zwar tolle Features, die ich aber denke ich mal nicht nutzen werde. Da ich bei www.netclusive.de schon einen Teamspeakserver habe und die auch DSL anbieten, wollt ich euch fragen ob ihr schon Erfahrungen da gemacht habt? Man hört von 1&1-Kunden ja leider derzeit viele Beschwerden, hab hier selbst drei Freunde die damit unzufrieden sind!

    Könnt ihr mir helfen? Danke schonmal im Voraus!
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Spontan fallen mir bei netclusive 3 negative Punkte auf :

    1) die Einrichtungspauschale muss erstmal gezahlt werden (wer weiss, wann es die Erstattung gibt?),

    2) keine gesponsorten Geräte für Umsteiger,

    3) Grundgebühr - Abrechnung erfolgt über die T-Com (also 2 Vereine an der Backe).

    In diesen Punkten ist 1 & 1 imho klar im Vorteil ...
     
  3. Level 5

    Level 5 Kbyte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    179
    zu 1: Mag sein, machen aber andere Provider auch => siehe Congster

    zu 2: Vllt braucht und will die auch nicht jeder haben

    zu 3: D.h. es bleibt sein DSL-Anschluss und kann bei einem Tarifwechsel von
    unschätzbarem Vorteil sein.

    Bei diesen Fragen werden i.d.R. ware Kämpfe von Usern ausgefochten.
    Ich empfehle Dir den Anschluss bei T-Com zu lassen und einen guten Tarifanbieter zu nehmen, in diesem Fall entweder Congster (derzeit LocalFlat bis
    31.12 bundesweit buchbar für 4.99€) oder T-online Flat für 9.95€

    Aber dazu könnte man auch auf entsprechende Foren hinweisen, wo Du dann
    genug Informationen erlesen kannst, um Dir dann daraus ein Urteil zu bilden.
     
  4. Magical

    Magical Byte

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    61
    Also ich würde den weiterhin bestehenden T-DSL-Anschluss im Hinblick auf einen eventuell späteren Wechsel auch eher als Vorteil betrachten.

    Die nichtgesponsorte Hardware ist aber doch auch ein Manko...

    Allerdings wenn Du sowieso einen Resale-Anschluss in Erwägung ziehst, dann gibt es auf jeden Fall auch günstigere Alternativen (besonders wenn Du davon ausgehst, dass Du nicht die ganzen Inklusivfeatures in Anspruch nehmen wirst...) Am besten Du schaust Dir einfach mal nen Vergleich für die monatlichen Kosten an.

    Auch wenn Du den Anschluss bei T-Com lassen möchtest, gibt es auch etwas preiswertere Anbieter (Lycos, Congster, Faventia) Für T-Online spricht hier jedoch, dass dann alles aus einer Hand kommt, und man bei Leitungsproblemen auch gleich bei der Telekom anrufen kann (der die Leitungen, auch bei Resale, ja gehören).
    Würde also an Deiner Stelle, wenn Du zu Netclusive tendierst, eher direkt bei T-Online buchen...Flatrate ist ja selber Preis...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen