1&1 Phone Flat/falsches Modem bestellt

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von devotee101, 20. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. devotee101

    devotee101 ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    heute habe ich leider erfahren, dass ich bei meiner Bestellung in Juni des Gesamtpaketes mit DSL, Flatrate und Telefon Flat das Modem für die Internet Telefonie, also die Surf&Phone Box hätte bestellten müssen. Ich habe aber lt. dem Angebot einen Unterschied zwischen der DSL-Telefonie und der Phone Flat gesehen und daher das kostenlose Modem gewählt. In der Beschreibung war erklärt dass man die Surf&Phone Box braucht um die DSL Telefonie zu nutzen, aber es war nirgends ein Hinweis, dass dieses auch zur Nutzung der Phone Flat benötigt wird. Zumal ich davon ausging, dass die Bestellung dann so auch nicht durchgehen würde.
    Aber es ging und weil es mich schon gewundert hatte, wie das nun funktionieren soll mit der Phone Flat habe ich die Technik angerufen. Der Mitarbeiter meinte, ich müsste natürlich erstmal meine Festnetznummer registrieren (war so auch nirgends erkennbar, Beschreibung war für DSL Telefonie), die Schritte sind wir gemeinsam durchgegangen und somit wäre alles erledigt. Während des Gesprächs habe ich ihn 2x darauf hingewiesen, dass ich nicht die Surf&Phone Box habe, aber da kam auch keine Reaktion davon, dass es ja dann auch nicht funktionieren kann.
    Meine Nachbarin hat das gleiche Paket bestellt und sie hat heute erfahren (hat wegen hoher Telekom Rechnung angerufen), dass sie die Surf&Phone Box braucht um die Phone Flat zu nutzen. Allerding weiß man ja erst dass es nicht funktioniert wenn eine Rechnung der Telekom oder eines anderen Telefonanbieters kommt. Da ihre Modemlieferung nun aber schon 6 Wochen her ist, kann sie das Modem nicht umtauschen, sondern soll für ca. 200 Euro eines kaufen!
    Angeblich wäre schon seit März ein großer gelber Balken mit einem Hinweis für den Kunden, dass er zur Nutzung der Phone Flat die Surf Box braucht. Das ist definitv gelogen! Der Hinweis wäre uns beiden aufgefallen so deutlich und sichtbar ist er nun, aber sicher erst seit kurzer Zeit!
    Hat jemand anderes das gleiche Problem, ist eine derartig unkare Angebotsgestaltung überhaupt erlaubt?
    Ich habe alles, auch das Kleingedruckte immer genau durchgelesen, aber das war wirklich nicht beschrieben.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Wasiss

    Wasiss Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Ähmm, die Phone Flat geht doch nur über "DSL Telefonie"!
    Man muss aber nicht unweigerlich eine Phone Box haben sondern kann auch Alternativ - das 1&1 SoftPhone verwenden.
    Statt mit einem Modem, telefoniert man dann mit der SoftPhone-Lösung bei eingeschaltetem PC über das eingebaute Mikrofon und die Lautsprecherboxen.

    Also warum sollte die Bestellung von 1&1 nicht ausgeführt werden, die wissen ja nicht wie du das machen willst.

    Welche Hardware haste den jetzt?
     
  3. devotee101

    devotee101 ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Danke für Deine Antwort. Aber......wer hat denn Lust den PC ständig eingeschaltet zu lassen oder hoch und runterzufahren?
    Ich hab die Fritz Box Version 2, weil es nix gekostet hat. Dass die Phone Flat aber nur mit DSL Telefonie funktioniert war nicht deutlich im Angebot erklärt (jetzt schon!). Wenn sie die Angebote so unklar gestalten und dann nicht ein Umtauschrecht einräumen nervt mich das. Zumal ja jetzt deutlich erkennbar gemacht wurde welches Modem man dafür braucht, was mir wiederum sagt, dass ich nicht die Einzige bin die das Problem hat.
    Hab mit denen telefoniert, die sind überhaupt nicht bereit mir in irgendeiner Weise entgegen zu kommen, also zieh ich meine Kosequenzen und kündige die Phone Flat.

    Viele Grüße
     
  4. Holle3333

    Holle3333 Byte

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    125
    Nur zur Info :
    Der Pc muss NICHT an sein um zu telefonieren.
    Man nutzt nur die offene Leitung bei den DSL anschluss
     
  5. Wasiss

    Wasiss Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Hab mir das ganze jetzt mal angeguckt und da "devotee101" nur ein Modem mitbestellt hat, muss er schon Online sein und mit der Soft Phone telefonieren. Ist auch aus der Installationsanleitung (von AVM) bei 1 und 1 so ersichtlich - denke mal das diese nicht geändert worden ist.

    Was ich nicht verstehe ist, dass dies nicht sofort bei der Lieferung bzw. beim Anschliessen bemerkt worden ist. Spätestens als man kein Telefon an dieses Gerät anschliessen konnte hätte es doch auffallen müssen. :aua:

    :bet: Sorry, aber ich kann das ganze nicht nachvollziehen, ausser dass die nach 6 Wochen die Hardware nicht umtauschen.

    Hattest du den vorher schon DSL? Also, ich weiß es klingt blöööd :eek: aber Neueinsteigern empfehle ich immer T-Online oder AOL , da ist der Service billiger und besser, wenn man ihn braucht.

    BITTE KEINE DROHMAILS!!! ICH BIN WEDER BEI DEM EINEM NOCH BEI DEM ANDEREN PROVIDER UND KRIEG AUCH KEINEN CENT DAFÜR! :heul:

    (Sollte dies "zufällig" ein(er) (Wicht-iger) von T-Online oder AOL lesen meine Kontonummer kann ich gerne übermitteln :volldoll: )
     
  6. devotee101

    devotee101 ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Wer sich mit Hardware usw. auskennt, der merkt dass man damit nicht telefonieren kann. ICH kenne mich damit überhaupt nicht aus!
    1. (sicher keine Entschuldigung, aber vielleicht ein Argument) ich bin eine Frau und kenne mich mit Technik null aus, kann zwar immer alles bedienen, aber nix anschließen
    2. Habe ich zum Zeitpunkt meiner Bestellung keinen klaren Hinweis gesehen, dass ich dieses Modem dafür brauch (der Hinweis ist ja jetzt da, dann wäre mir das nicht passiert
    3. Wußte ich nicht wie das nun mit der Phone Flat funktionieren soll und hab sofort nach Erhalt des Modems einen Techniker angerufen, dem ich gesagt habe, dass ich nicht die Surf&Phone Box habe, der hat mit mir meine Rufnummer freigeschaltet, aber ist nicht auf das Modem eingegangen. Er hätte doch dann sagen können dass ich das falsche habe, dann hätt ich sicher noch umtauschen können.
    Schick am Sa. meine Kündigung weg, dann hat sich das Thema sowieso erledigt. Wenn mir so wenig Kulanz entgegen kommt kann ich nicht anders handeln, dann ist mir jeder Cent den die von mir kriegen zu viel. Der Wettbewerb ist groß, scheinbar brauchen die keine zufriedenen Kunden

    Grüßle
     
  7. privileg

    privileg ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2000
    Beiträge:
    1
    Hallo

    Also 1&1 dafür schuld zu geben ist nicht Richtig !

    Auf der Homepage steht klar das man für Phone eine

    Surf & Phone Box von AVM braucht .


    Die 1&1 Surf & Phone Box ist ein Router mit integriertem DSL-Modem und eine komfortable Internet-/Festnetz-Telefonanlage in einem. Ihr bisheriges Telefon - egal ob analog oder ISDN - wird daran angeschlossen. Ihre Rufnummer für DSL-Telefonie schalten Sie ganz einfach in Ihrem 1&1 Control-Center frei. So telefonieren Sie wie gewohnt über Ihr Telefon, auch bei ausgeschaltetem PC.

    Inklusive-Software "1&1 SoftPhone"
    Alternativ können Sie mit der Inklusiv-Software 1&1 SoftPhone und einem Headset über das Internet telefonieren. Sie bestellen das Headset ganz einfach in Ihrem 1&1 Control-Center und installieren von dort aus 1&1 SoftPhone mit wenigen Klicks. Dann können Sie jederzeit bei eingeschaltetem PC übers Internet telefonieren.


    Die Fhone-Flat hat mit der Surf & Phone Box nichts zu tun man kann sie auch mit einer anderen Hardware ( Voice over IP fähig )
    nutzen aber warum andere Hardware wenns die Box so billig gibt.(29,99€) :jump:

    Sorry aber lesen wäre von vorteil abgesehen das man auch hier

    im Forum vorher fragen stellen kann . :aua:

    gruß Walde
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen