1&1 Preiserhöhung

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Rodger Rabbit, 27. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi,
    Der Internet-Provider 1&1 will zum 1. April die Preise für die DSL-Flatrate ändern und damit noch mehr dem Userverhalten anpassen. Kunden, die in einem Monat weniger als 100 Stunden surfen, zahlen mit 16,90 Euro nun drei Euro weniger.
    Im Vergleich dazu müssen Kunden mit mehr als 20 GByte Traffic künftig 39,90 Euro, also stolze 10 Euro mehr, bezahlen. Wer weniger als 20 GByte Traffic verursacht, kommt mit 26,90 Euro im Vergleich zu derzeit zu zahlenden 29,90 Euro ebenfalls drei Euro günstiger weg.
    [Diese Nachricht wurde von Rodger Rabbit am 27.02.2003 | 16:07 geändert.]
     
  2. Ich hab die DSL fairflat bei 1und1.Ich bin immer so zwischen 120 und 140 Stunden im Netz.Da ich ein Volumenzähler mitlaufen hab weiß ich das ich nie mehr als 10 GB brauche.Diesen Monat hab ich gerade mal 7,3 GB.

    MFG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen