1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

1 hauptfestplatte für 6 rechner

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von klaus2006, 6. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. klaus2006

    klaus2006 ROM

    hallo.
    ich habe mehrere pc -unterschiedliche konfiguration-
    alle sind mit wechselrahmen für die festplatte ausgestattet.
    ich möchte eine "masterfestplatte" erstellen und stellte mir das so vor:
    neue platte mit system, das dann nacheinaner in alle rechner rein, damit die umgebung der einzelnen arbeitsplätze mit druckern etc. konfiguriert werden kann, dann die programme drauf (werden nur für die registry benötigt starten dann vom server).

    die platte wird dann als SLAVE in einen rechner gesteckt, kopie davon auf cd, platte wieder als MASTER und ich habe für notfälle:
    1 festplatte, kann im schadenfall den betroffenen rechner durch austausch sofort startklar machen...
    die beschädigte/ausgewechelte platte wird als SLAVE mit der cd neu bespielt und nach umstellen als MASTER steht wieder eine ersatzplatte zur verfügung.

    toll gedacht, aber gemacht:
    system aufgespielt, XP mit SP2, dann in den 2. rechner eingesteckt und schon hängt das system:
    es lässt sich weder im abgesichertem noch in "letzter bekannter..." starten, es stock einfach.
    zurück in den rechner, wo ich das system erstellt habe: geht nach auffordern als "letzte bekannte konfiguration..".


    ich bin ratlos, wie wickle ich das ab?

    oder einsatz mit memorystick und system für alle pcs?
    gruss
    klaus!
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    netter Plan, funktioniert aber (problemlos) nur, wenn die vorhandenen Rechner/Workstations mit identischer Hardware ausgestattet sind - da XP aber schon beim ersten Versuch nicht mitspielt, ist das wohl nicht der Fall ...

    > kopie davon auf cd ...

    womit eigentlich ? leg´ Dir doch einfach die Images auf den Server und im Schadensfall spielst Du mit einer entsprechenden bootfähigen CD das jeweilige Image zurück

    dafür braucht´s sowas in der Art:

    http://www.acronis.de/enterprise/products/ATICW/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen