1. Juli: Aus T-DSL 3000 wird T-DSL 6000

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von frankkl, 30. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankkl

    frankkl Kbyte

  2. 42k

    42k Kbyte

    am besten gleich beide in die Tonne treten, noch mehr sparen und gleich zu Arcor wechseln! oder bei 1&1 6MBit und Telefon Flatrate holen und für nur 60€ im Monat alles haben und bis ans Lebensende glücklich leben!!!

    Telekom... die leben in einer anderen Welt!!! und sind sich leider dessen nicht bewußt!
     
  3. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Zitat:
    "Mit dem neuen Angebot bieten wir doppelte Leistung - und der Kunde zahlt keinen Cent mehr", so T-Com Chef Walter Raizner.

    Irgendwie wirkt das so, als würde heute jemand den Fernseher erfinden und sich darüber freuen...

    :jump: Und da jubeln aber die anderen T-Com-Kunden !

    Die zahlen die Zeche mit ihren EXTREM HOHEN Tarifen für Telefon und DSL-Grundgebühr...

    1&1 ist ein linker Verein. Vorsicht vor diesen Neppern !!!

    Arcor: Bisher nur gute Erfahrungen.

    Beispiel:
    Rechnung T-Com mit T-DSL1000 inclusive Telefonanschluss/Gesprächsgebühren 90 Euro

    Bei Arcor mit DSL2000 inclusive Telefonanschluss/Gesprächsgebühren 55 Euro
     
  4. frankkl

    frankkl Kbyte

    Wieso Ich bezahle insgesamt für T-DSL knapp 27 Euro (Grundgebühr + Flatrate)
    und dann noch den Telefonanschluss !

    Ich will keinen anderen dubiosen Anbieter...

    :jump:

    frankkl
     
  5. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Aha, nur mal so, ob ich's verstanden hab: Jeder kann auf T-DSL 6000 umsteigen, aber bei wem's nicht möglich ist, der kriegt weiterhin das, was er schon immer hatte, nur heißt's jetzt T-DSL 6000? Und dafür soll man dann unter Umständen auch noch 49,95€ Umstellungsgebühr bezahlen??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen