1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

1 WLAN-Karte, 2 TCP/IP-Protokolle?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von chris3, 5. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chris3

    chris3 ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich betreibe zuhause einen Router (Sinus 154 DSL), im Laptop (WIN98SE) eine WLAN-Karte (Sinus 154 card). Aus Sicherheitsgründen betreibe ich den Router OHNE DHCP, die WLAN-Karte mit fester IP - klappt alles einwandfrei!

    Um mit dem Laptop in Hotels ins Internet zu kommen muss ich daher immer erst auf "IP automatisch beziehen" umkonfigurieren und WIN neu starten.

    Gibt es dafür eine elegantere Lösung? Mein Laptop hat zwei PCICIA-Slots. Kann man zwei unterschiedliche TCP/IP-Protokolle an den selben Netzwerkadapter binden oder hat jemand eine sonstige gute Idee? - Vielen Dank im Voraus!
     
  2. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Meinst du PCMCIA? Dann könntest du dir, falls du das Geld investieren willst, eine zweite Netzwerkkarte kaufen und die entsprechend konfigurieren. Zuhause benutzt du dann Karte 1, im Hotel Karte 2. Aber einfacher ist das eigentlich auch nicht...


    mfg

    Michael
     
  3. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    WinXP bietet diese Lösung:

    Die Standard-TCP-Konfig. wird auf APIPA gesetzt und die alternative auf eine feste IP-Adresse.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen