1 XP - 2 Bootkonfigurationen???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Francobollo1, 9. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi!

    Mein XP (SP2 + alle Updates) lädt beim Start insgesamt ca. 40 Prozesse und das ist für den Normalbetrieb auch in Ordnung.
    Bei speicherhungrigen Spielen (z.B. WoW) habe ich dann aber immer meine "Freude" an Standbildern, weil das System zu lange auf die Festplatte zugreifen muss. :mad: Mehr freier Speicher wäre wünschenswert ...

    Deshalb meine Frage:
    Kann man ein und dasselbe Win XP auch mit zwei unterschiedlichen Konfigurationen starten, die das Laden von Diensten und Programmen betreffen?:confused:
    Ein anderes Benutzerkonto hat nichts genützt, hier werden entweder alle Prozesse geladen bzw. nach Löschen der Prozesse aus den Startdateien des einen Kontos waren sie auf beiden Konten verschwunden ...:aua:
    Natürlich könnte ich jedesmal die Prozesse manuell löschen, aber wer will das schon?:cool:
    Gibts da keine bessere Möglichkeit?

    Vielen Dank im voraus!:bet:
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Wieso ist das in Ordnung, mein Win XP hat direkt nach dem Start 23 aktive Prozesse. Mir scheint du startest da viel unnötigen Müll. poste einmal den LINK zu deiner HiJackThis-Auswertung.
     
  3. Hier mein HJT-Logfile:

    Wie gesagt: Die meisten Sachen nutze ich mehr oder weniger regelmäßig - nur zum Spielen will ich sie nicht haben ...
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Ich schon.
    vsmon.exe
    zlclient.exe
    InCDsrv.exe
    http://www.aldi.com/
    firefox.exe
    jusched.exe
    CLCapSvc.exe
    CLSched.exe
    CLMLService.exe
    bmwebcfg.exe
    ENCSBAR.DLL
    npjpi150_06.dll
     
  6. haxti

    haxti Kbyte

    seit wann ist firefox ein schädling?
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Nimm meine Liste einfach als das, was sie ist:
    Eine Aufzählung von Dingen, die auf einem Rechner unnütz sind oder ihn ausbremsen.
    Somit schaden sie ihm und sind, im weitesten Sinne, Schädlinge.

    Nicht immer gar zu eng sehen ;-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen