1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

10/100 MBit mit 1MByte/sec

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von BratHering, 19. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hallo,

    ich habe zwei identische netzwerkkarten 10/100 MBit von. desweiteren habe ich auf beiden rechnern jeweils eine ultra schnelle festplatte (min. 17 MByte/sec).

    wenn ich allerdings eine große datei kopiere - die zeit messen - ein bisschen kopfrechnen tue - so komme ich auf einen durchnittlichen datendurchsatz von höchstens 1MByte/sec.....
    ...sind es viele kleinere dateien so ist der durchsatz noch geringer - aber das ist klar....

    aber - warüm??? - warüm nur 1MByte/sec max.?????

    auch ein benchmark der FreshDiagnose sagte mir 1.1 MByte/sec - NUR ????

    gruß...BratHering
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    keine ahnung.
     
  3. Limer

    Limer Kbyte

    Registriert seit:
    19. März 2001
    Beiträge:
    460
    aha seit wann denn das ?!
     
  4. Limer

    Limer Kbyte

    Registriert seit:
    19. März 2001
    Beiträge:
    460
    Wer erzählt dir den den Scheiss? Also Nebeui ist scheisse/alt/voller Sicherheitslücken => NICHT VERWENDEN. IPX/SPX braucht man für manche programme/spiele. Wenn man IPX/SPX nutzt sollte man dort auch NetBIOS Aktivieren.
    Das einzige wirklich nötige Protocoll ist TCP/IP.
    Was willst du bitte mit ndiswann machen?

    MFG Emil
     
  5. johuebner

    johuebner Byte

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    8
    Auf ACPI-Systemen teilen sich alle PCI (und AGP) Geräte den IRQ 11. Das führt auch nicht zu Performance Problemen, zumindest nicht bei mir. Die Bandbreite des PCI-Buses müssen sich ohnehin alle Karten teilen, egal wo sie stecken. Ich habe eine D-Link Karte in der Kiste, die in den Sis 630 integrierte NIC im Laptop, einen Fiberline Switch, Windows 2000 und nur das TCP/IP Protokoll. Damit komme ich auf 8-9 MB/s beim kopieren größerer Dateien.
    Zu den Fiberline-Netzwerkkarten kann ich keine Aussage machen, aber in Kombination mit dem ALI-Chipsatz könnten sie die Ursache sein.
    -> Faulheit überwinden und die Karten mal austauschen.
    Weiterhin belasten Netzwerktransaktionen die CPU, wenn die zu schwach ist, gehts auch langsamer. Zu schwach würde ich aber eher als <266 Mhz definieren. Auch die eingestzten Betriebssysteme sind nicht für ihre Netzwerk-Performance berühmt. Solche niedrigen Werte würde ich ihnen aber kaum zutrauen.
    Achja:
    10 Mbit/s=1 MB/s praktisch ungefähr richtig aber theoretisch 10/8=1,25 MB/s. Mit 100 MBit/s verhält es sich analog.
    Auch sind 1 byte immer 8 bit, das hat mit der verwendeten Schnittstelle überhaupt nichts zu tun. Der Faktor 10 taucht da nie auf.
    [Diese Nachricht wurde von johuebner am 22.09.2002 | 02:55 geändert.]
     
  6. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500

    1Byte = 8 Bit
    1kByte = 1024Byte

    und nichts anderes.
     
  7. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500

    1Byte = 8 Bit
    1kByte = 1024Byte

    und nichts anderes.
     
  8. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    nein, immer nur ein Protokoll installieren! (nur wenn es unbedingt notwendig ist ein zweites) Daten werden sonst doppel und dreifach gesendet.

    chris
     
  9. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    nee, die PCMCIA karte hat den irq 5 und nur sie alleine hat den irq...

    MFG BratHering
     
  10. HLange

    HLange Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    183
    Es kann sein, daß sich eine oder beide der Netzwerkkarten ihren Interrupt mit einem anderen Gerät teilen müssen. Hierdurch werden sie ausgebremst, desto mehr je schneller das andere Gerät ist (bereits geschilderte Problem mit der Grafikkarte).

    Geh mal in die Systemsteuerung unter "System", "Geräte-Manager", markiere den Eintrag "Computer" (ganz oben) und gehe auf Eigenschaften. In der erscheinenden Liste sind die Geräte nach Interrupt sortiert. Schaue hier nach, ob sich die Netzwerkkarte mit einem anderen Gerät den Interrupt teilen muß.

    Henning
     
  11. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    also meine platten sind bestimmt schnell genung - die vom einen rechner 17MByte/sec durchschnitt und die im anderen rund 9MByte/sec durchschnitt...schnell genug...

    und der hersteller meiner netzwerkkarten lautet (nicht lachen) FiberLine...

    Gruß...BratHering
     
  12. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    ich hab ein S/FTP - kabel

    was das???

    gruß...BratHering
     
  13. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    also 100MBit NETZWERK habe ich schon... doch meine netzwerkkarten sind von FiberLine ;-) daran wirds wohl liegen und an meinem ALI CHIPSATZ (wie ich ein paar postings höher herausgefunden habe) und dieser besagte fiberline-ali-computer ist langsam allerdings die festplatte nicht...

    gruß...BratHering
     
  14. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    OH NEIN - sag das bitte nicht....ich hab ALI CHIPSATZ
    ...aaahhhh !!!!!!!!!!!!!!!!!!

    alle sagen der ist doof und ich wollte das nicht glauben - nun jez glaube ich das inzwischen auch...

    naja ...schicksal....

    gruß...BratHering
     
  15. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hmm... wo kann ich denn das her bekommen im i-NET?
    ich würde es gerne mal probieren...

    gruß...BratHering
     
  16. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Peinlich, peinlich, meine Aussage zu den Bytes. Ist wohl das Ergebnis altersbedingten Schwachsinns.
     
  17. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Endlich eine Antwort, die der Wahrheit zumindest nahe kommt. 1 Byte hat 12 bit, damit ist schon vieles gesagt. Zumindest habe ich das mal in meiner Ausbildung gelernt. Die angegebene Übertragungsrate ist daher jedenfalls ok.
    Ganz schlimm waren die Bemerkungen Anderer über "fehlende" Protokolle. Unter Windows unbedingt bis auf TCP/IP alles rausnehmen. Das erspart viele Probleme. Wenn}s in einem Netzwerk mal wirklich klemmt, sind die Übertragungszeiten meist WESENTLICH schlechter. Hier hatte ich ein Irrsinnsproblem mit altersschwachen Netzwerkkarten, die unkontrolliert Daten über die Leitung pusteten. Dazu genügte es, wenn der verursachende PC nur eingeschaltet, aber nicht hochgefahren war. Tipp: Alles auf den kleinsten Nenner reduzieren und schauen, mit welchem Kabel und welcher Karte sich Probs einstellen. Das spart viel Zeit und führt relativ schnell zum Erfolg.
     
  18. Blar

    Blar Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    9
    schau mal ob du vielleicht nur so ein billiges kabel verwendest. kann sein wenn du ein doppelt geschirmtes kabel verwendest dass es schneller geht. weil die billiges kabel oft nur einfach geschirmt sind und desshalt oft langsamer sind
     
  19. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    normal ist das nicht, das deutet darauf hin das dein netzwerk nur mit 10 Mbit läuft - sind deine netzwerkrarten schlecht ? oder eine davon ? oder der treiber ? oder hast du nen 10 Mbit Hub dazwischen ?

    wie schon ein forumskollege geschrieben hat kann man im idealfall auf 9 Mbyte/s kommen, also 5 Mbyte/s müssten eigentlich schon drin sein - oder ist einer deiner computer schlecht/langsam ?

    grüsse
     
  20. Andy7781

    Andy7781 Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    23
    Normal ist das denke ich nicht.
    Das TCP/IP Protokoll reicht alle mal aus.
    Ich hab hier auch ein 10/100 MBit Netz laufen und das kommt gut und gerne auf 7MB pro sek.
    Ich hatte solche Probleme schon einmal in verbindung mit dem Ali Chipsatz.
    Bei einer Übertragung von 1 MB pro sek. hört sich das ehr nach 10MBit an aber nicht nach 100.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen