10 Partitionen im RAID-Verbund verschwunden

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von proper, 28. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. proper

    proper Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    101
    Hallo an alle Spezialisten,

    brauche dringend eure Hilfe!
    Nach der Installation der dritten Festplatte und während dem partitionieren mit
    Partitionmagic fiel der Strom aus.
    Jetzt ist so ziemlich alles im Eimer. :aua:
    Zum Verständnis eine kurze Erklärung der Installation.
    AMD Athlon 1200,
    Abit Raid Board,
    2 x 40 GB HDD im RAID-Verband #0
    1 x Festplatte WD 3GB als C:
    10 Partititionen waren von D: ....M: auf geteilt.
    1 neu installierte Platte 40 GB sollte von N: .... T: partitioniert werden.
    Der UDMA/ATA 100 RAID Controler ist im Gerätemanager noch aktiv. Aber alle Partitionen von D: bis M: sind verschwunden!:heul:
    Mit Partitionmagic nicht mehr zu sehen. Es wird nur noch ein unbenutzter Speicherplatz von 88352016 Byte angezeigt.
    Kann mir jemand bitte eine Software empfehlen mit der man evtl. die Partitionen wieder herstellen kann?
    Bin für jeden Tip dankbar.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Danke für die Blumen. :cool:

    Dann weißt du ja jetzt, dass du bei der nächsten riskannten Aktion an deinem Rechner besser vorher den Heizlüfter oder ähnliches ausmachen solltest. :D
     
  3. proper

    proper Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    101
    @deoroller

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Das von dir empfohlenen Programm " TESTDISK"
    habe ich mir mit einem anderen Rechner runter geholt und auf Diskette,
    ja ich hab noch so was ;) ,gespeichert.
    Auf das noch Lauffähige C: Lfw. installiert und unter DOS aufgerufen.
    Dann habe ich mir erst einmal das englischsprachige Dokument mit meinen schwachen Englischkenntnissen zur Brust genommen um einen kleinen Schimmer der Funktion von TESTDISK zu bekommen. Bin dann genau so vorgegangen wie es vorgeschlagen wurde.




















    :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet:


    Ich werd VERRÜCKT !!:D

    ES .................. F U N K T I O N I E R T !!!!................

    Yuhuuuuuuuu es ..... F U N K T I O N I E R T !!!!...............
    Tollllllll es ........ F U N K T I O N I E R T !!!!..............
    SUUUPER ...es................ F U N K T I O N I E R T !!!!...................
    DANKE .........es.................. F U N K T I O N I E R T !!!!

    Tausend DANK, das war der BESTE TIPP den ich hier im FORUM bisher bekommen habe!!!

    Ich bin total GLÜCKLICH

    Gruß Proper
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Mit der Freeware Testdisk soll es mit großer Wahrscheinlichkeit möglich sein, Partitionen zu retten.

    Guck hier: <klick>
     
  5. goemichel

    goemichel Guest

    uuhhh, nicht so heftig, sonst wird deoroller noch übermütig :D :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen