1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

100% CPU-Last beim brennen von CD´s und DVD´s???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von thewatcher, 5. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thewatcher

    thewatcher Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    38
    Hallo!

    Ich hab mir, nachdem mein altes Board den Geist aufgegeben hat, das Gigabyte GA-7N400 Pro2 (Rev2) (N-Force II) zugelegt. Jetzt hab ich folgendes Problem:

    Beim Brennen von CD´s (Lite-On LTR 52327S) und DVD´s
    (Lite-On LDW 851S) geht meine CPU-Auslastung auf 100% hoch
    und der Datenstrom zwischen den Brennern und den HD´s bricht ab. Ich brauc für é 700MB CD mittlerwei ´ne halbe Stunde, da ständig der Schreibpuffer leer läuft.

    Ich hab chon die N-Force SW Treiber gegen den Windows Standart IDE getauscht und die Filtertreiber für den N-Force ausgetestet, aber das Problem bestand trotzdem.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen...
     
  2. thewatcher

    thewatcher Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    38
    Schon gemacht. Die DMA- Modes stimmen und sind aktiviert. Das war auch mein erster Gedanke.
     
  3. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Lösch mal den IDE Kanal an dem das Gerät hängt und boote neu.
    Vieleicht löst das dein Problem.

    Aber du kannst auch gern mal nach den Kabeln schauen und mal gegen das andere tauschen. Ist zwar unwarscheinlich aber kann sein das es daran liegt.

    Aber noch mal als Frage. Wie hast du geschaut ob der DMA funktioniert? So mit Windows oder unter Nero Info Tool.
    Wenn du DVD abspielst wie hoch ist da die Auslastung? oder ach einfacher.

    Teste mit Nero CD/DVD Speed auf welche Geschwindigkeit deine Brenner kommen. Wenn die nicht die gesagten Werte erreichen liegt trotzdem ein Problem mit dem DMA Modus vor.

    Mfg AMDfreak
     
  4. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Wie ist denn die Belegung der beiden IDE-Kanäle bei Dir?

    Kommen die Brenndaten überwiegend von der HDD oder vom DVD-ROM?

    Die Cache-Einstellung im NERO schon mal gecheckt?

    Wie groß ist Dein RAM?

    Welche Daten waren das in dem Beispiel mit ´ner halben Stunde?
    Ich frage deshalb, weil wenn ich z.B. aus MPC-Dateien eine Audio-CD brenne, kann das u.U. auch mal ´n Viertelstündchen dauern! Und das auch bei einem LTR52247S!
     
  5. thewatcher

    thewatcher Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    38
    Also am normalen IDE:
    Pri. Master: WD Platte mit 30GB DMA5
    Pri. Slave: Quantum HD mit 30 GB DMA5
    Sec. Master: DVD-Brenner LiteOn LDW851s DMA2
    Sec. Slave: WD mit 80 GB DMA5

    und dann am Onboard ITE-Ata Raid 8212 im IDE Modus
    Kanal 0: quantum 30GB
    Kanal 1+2 frei
    Kanal 3: CD-Brenner LTR523275

    512 MB Ram (2*256MB 333)
    Athlon XP2400+ auf
    GA-7N400 Pro2

    Egal ob ich Daten oder Musik brenne. Die CPU geht immer gegen 100%. Die Daten kommen von HD (immer von der am Pri. Slave!!!). Auf meinem alten Board hab ich das System genau so am laufen gehabt, mit dem kleinen unterschied dass ich einen PCI Ata Raid-Controller drin hatte. Den hab ich auf dem neuen auch schon getestet, aber das hat die gleichen probleme ergeben. Beim testen mit Nero CD/DVD Speed geht die CPU-Last auch gleich auf 100%
     
  6. Ole1

    Ole1 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    88
    Hallo, das gleiche Problem hatte ich auch.
    Hatte DVD Brenner von NEC (3 verschiedene) und ein Board von MSI Sockel 478 gebaut für Vobis PCs.
    Mit Windows IDE Treibern lief garnichts,mit dem neuestem SIS Treiber konnte er zwar dann brennen, aber der Buffer Level ging auf 10-30 % runter .CPU Auslastung 100%.
    Auf 2 anderen PCs liefen die Brenner normal.Hatte alle Komponenten getauscht bis auf das Board, immer das gleiche .
    DMA und HDs sind OK. Bei Nec sagte man mir das sich bestimmte Chipsätze mit den Brennern nicht vertragen.
    Nach einer Woche probieren kam ich zu dem Schluß das es an dem Chipsatz liegt.Vobis PC 2.53GHz von 12/2002.
    Der Support von Vobis ist echt ....! Da MSI das Board für Vobis gebaut hatte , liegt der Support bei Vobis und da bekommst du keinen für das Board mehr. Schöne Grüße an Vobis!!! Wir kaufen lieber neu aber bestimmt nicht mehr bei Vobis. Das gleiche kann Euch auch bei Medion passieren wenn sie ALDI fallen lassen.

    Gruß Ole
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen