100% cpu-nutzung im leerlauf?!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von travisbickle, 31. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    óla,

    gemäß uberschrift: wie kann das sein? hatte heute morgen mal geschaut was da soviel rechenpower brauch und das war dann cpu-cool, was ich daraufhin sofort deinstalliert habe, bis auf so eine dämliche *.exe, die war auch nach dem reboot noch aktiv, konnte diese weder entfernen, noch den prozess beenden. was kann ich da machen?
    aber damit nicht genug, nein dann muss auch noch der "leerlauf"-prozess 99-100% cpu-auslastung verursachen. wie kommt das zustande, bzw. is das normal?
    und noch ein weiteres problem: nach dem neustart ist meine dfü-verbindung für sage und schreibe 2 minuten tot, bzw. eingefroren. sprich ich klick die an und dann geht für 2 minuten absolut nichts(!) mehr. kennt das jmd?

    thx, trav ;)
     
  2. oberbernd

    oberbernd Guest

    Das sieht nur so aus. CPU-Cool gibt der CPU nur den Befehl nichts zu tun.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen