100 Euro von 1und1 für Kündigung

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von cavessa, 8. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cavessa

    cavessa Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    130
    Hallo,

    gerade hat 1und1 bei mir angerufen. Sie wollen mir 100 Euro für meine Kündigung geben, da sich mein Volumen Verbrauch für sie nicht lohnt.

    Nun meine Frage: Habe DSL 6000.... wohin soll ich wechseln ?
    Bin sehr zufrieden mir 1und1. Zahle für DSL komplett im Monat 34,99.... will auch nicht viel mehr zahlen.

    Gruß
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wenn dich 1&1 nicht mehr haben will dann bedeutet das dass du relativ viel Traffic verursachst.

    Ein Provider der dich nicht abstößt, auch bei sehr viel Traffic im Monat ist T-Online, das weiß ich aus eigener Erfahrung.

    Die 6000er Flatrate (T-Online dsl flat classic) kostet 14,95 €.

    Den DSL-Anschluss hast du ja wahrscheinlich eh schon von der Telekom, da ändert sich also nix am Preis.
     
  3. cavessa

    cavessa Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    130
    Ich war zuvor schon bei der Telekom. Hab vor 5 Monaten gewechselt. Kann ich da einfach wieder zurück ?
    Was haltet ihr von Freenet ?

    Gruß
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Meinst du jetzt Telekom (DSL-Anschluss) oder T-Online (DSL-Tarif)?

    Kann ich dir leider nicht sagen. Frag mal telefonisch bei T-Online nach.

    Tauschen die immer noch die erste Website nach der Einwahl durch ihre eigene Startseite aus?
     
  5. Magical

    Magical Byte

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    61
  6. DSL-Profi

    DSL-Profi Guest

    Ich würde dir im Moment auch zu Freenet raten. Diese sind vom Angebot her mit 1&1 zu vergleichen.
    Bei Freenet kann man auch VoIP nutzen und man erhält als Wechsler jeden Anschluss ohne Bereitstellungskosten. Als Hardware kannst du dir nochmal die Fritz!Box Fon WLAN 7050 bestellen und dann bei eBay gewinnbringend verkaufen. Der Preis liegt dabei immer noch bei 150-170 Euro. Zudem bekommst du die Flatrate bei Freenet für 6 Monate umsonst, was dann bei 18 Monaten Laufzeit einen realen Flatpreis von 5,93 Euro pro Monat ausmacht und somit für deutschlandweite Flatrates derzeit das billigste auf dem Markt ist. Bei Freenet bekommst auch keine 100 Euro geboten, sondern kannst saugen was du willst und der Freenet Backbone ist auch sehr empfehlenswert.

    Also ich empfehle dir ganz klar Freenet DSL
     
  7. BlueBird_05

    BlueBird_05 Kbyte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    485
    Darf man fragen, wie viel traffic du hast ...???
    wäre wichtig für mich, damit ich nicht auch in so eine Situation komme ... bin mit 1&1 zufriden ....

    Ich würde T-Online nehmen ....
     
  8. LostCyrix

    LostCyrix Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    251
    Hi,
    Ich mußte jetzt echt schlucken. Du bist mit ner Firma zufrieden,
    die Dich nicht mehr haben will, weil Du denen nicht mehr passt?

    Weil deren Mischkalkulation mit Dir nicht aufgeht?

    Ist übrigens ne altbewährte Masche gerade von 1&1.

    Zum Glück gibt es viele Anbieter, die auf Telekom aufsetzen.

    In bestimmten Bereichen könntest du auch komplett wechseln.
    Versatel ist saubillig und ich habe nen Freund, der sehr zufrieden mit seinem 6000er Anschluß ist. Kosten mit DSL und Telephonflat 49 Euro.
    Weiterhin gibt es Arcor. Bei denen bin ich und auch sehr zufrieden.

    Mit Voice over IP hast Du solange keine Probleme, solange die Anbieter zusammenarbeiten. Habe ein Web-Postfach(club) und die arbeiten voice over ip-mäßig mit GMX und anderen Anbietern zusammen.

    Ausserdem ändert sich da in letzter Zeit viel. In der neuen PC-Professionell 10/5 steht viel Wissenswertes dazu.

    Also, nicht verzagen und informieren. Da Du ja nicht gekündigt bist, kannst Du das aussuchen, was Deinen Bedürfnissen entspricht.

    Mfg

    LostCyrix
     
  9. sucka

    sucka Byte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    97
    Hallo !
    Zum Wechsel von 1&1 zu einem anderen Anbieter hab ich allerdings auch gehört, dass man anschliessend wohl nicht mehr zu 1&1 jemals zurückwechseln kann.

    Die Wechselofferte wird meist bei einem Traffic über 50 GB gemacht.
     
  10. Softwas_Hardwer

    Softwas_Hardwer Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    40
    Bei Freenet kannst du Resale machen oder T-DSL behalten, dann diesen 12+3 Vertrag abschließen.

    Freenet hat jetzt AVM´s 7050-Box im Angebot... ein tolles Teil :bet:
     
  11. Hammerheadshark

    Hammerheadshark Byte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    55
    Gegen einen Wechsel zu Lycos spricht überdies noch, dass du vom Regen in die Traufe kämst, die machens nämlich genauso wie 1&1 und kicken ihre Power-User gern mal.
    Ich denke freenet ist in der Hinsicht auf keinen Fall die schlechteste Wahl, günstiger Preis, eigener Backbone und WIRKLICH unbegrenztes Volumen. :bet:
     
  12. Softwas_Hardwer

    Softwas_Hardwer Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    40
    Soweit ich weiss, speichert Freenet auch keine IPs...
     
  13. BlueBird_05

    BlueBird_05 Kbyte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    485
    kann das wer verifizieren .... denn wenn das so wäre müsste ich aufpassen .... :cool:
     
  14. Softwas_Hardwer

    Softwas_Hardwer Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    40
    Ein Kumpel wurde angeschrieben, weil er durchgängig etwa 35 GB braucht... und das ist doch echt nicht viel, oder? :heul:
     
  15. BlueBird_05

    BlueBird_05 Kbyte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    485
    lol seit ich beier 1und1 bin war ich bis jeze immer über 30 .... hab bis jez noch nix bekommen ... ich bin seit januar bei 1+1....

    hat 1+1 nicht mal gesagt, dass es nicht für deutschland flat kunden gilt ???? .... meine ich mal gelesen zu haben als es den letzten vorfall gab ....
     
  16. sucka

    sucka Byte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    97
  17. BlueBird_05

    BlueBird_05 Kbyte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    485
    dankesehr ... mehr als 20 gigs ... das hab ich bis jetzt immer ....
     
  18. sucka

    sucka Byte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    97
    Na gut. 50 GB. Meinte aber auch mal so eine Grenze gehört zu haben.

    Desweiteren habe ich noch ne Anmerkung zu Freenet.

    Weiss nicht, ob bei diesem Anbieter immer noch Ports gedrosselt werden bei einem hohen Traffic.Hatte ich auch zu Jahresmitte gehört, da ich mich selbst entscheiden mußte zu welchem Anbieter ich gehe.

    Arcor ist so ne Sache. Da weiß ich genau, dass die es nach 10 Wochen nicht geschossen haben DSL zu aktivieren. Angeblich sei die Telekom schuld gewesen. Mein Kollege hat daraufhin den Vertrag wieder gekündigt und ist zu ISIS gegangen.
     
  19. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Wie kannst du 1&1 verdammen und ein paar Zeilen weiter GMX empfehlen ?????????????? Das zeugt von großer Marktkenntnis denn GMX ist, genau wie 1&1 die "United Internet". . . . zu finden unter http://www.unitedinternet.de/ (Marken anklicken)
     
  20. Magical

    Magical Byte

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    61
    well, 1&1 ist von der Leistung her schon ganz ok - obwohl ich den Frust derjenigen, die gern dageblieben werden und jetzt gehen sollen schon etwas verstehen kann.

    GMX gehört zu United internet, so dass ich bezweifle, dass Du dann dahin wechseln kannst. Obwohl ich ja bisher von GMX noch nicht gehört habe, dass die Powerusern auch das 100 Euro-Angebot machen. Habt ihr da schon was anderes gehört?

    Ansonsten sind Freenet, Lycos und Strato noch empfehlenswert - die liegen auch im Presivergleich der DSL Flatrates ganz gut da. Falls bei Dir die CityFlat greift, dann vielleicht am ehesten Strato - die haben sogar vor kurzem ihre Städte fü die günstige CityFlat erweitert

    Auch Arcor könnte sich vielleicht lohnen - zumindest eislich liegen sie ganz gut mit bei. Was die Bereitstellungszeit betrifft, da kann es Dir bei JEDEM Anbieter passieren, dass es länger dauert...hab ich zumindest schon von so allen Anbietern gelesen, wo einige unzufrieden waren. Aber Strato gibt für Wechsler sogar eine Wechsler-Garantie: Sollte die Funktionaität für mehr als eine Stunde unterbrochen sein, gibt's eine Gutschrift von 100 €.

    ich hoffe, das hilft Dir weiter :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen