1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

1024-Zylinder-Warnung

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Merlin77, 22. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Merlin77

    Merlin77 ROM

    Hallo allerseits,
    ich wollte auf meiner Platte eine zweite Primärpartition anlegen und
    es ist genau das passiert, vor dem im aktuellen Heft gewarnt wird.
    Leider wird dort nur gesagt, dass die sauberste Lösung sei, wenn
    alle Bootpartitionen innerhalb der ersten 1024 Zylinder liegen.

    Und wie macht man das???

    Wer kann mir helfen
    CU
     
  2. tosa

    tosa Byte

    Hallo

    Dazu musst du nur deine erste primäre Partition soweit verkleinern,
    dass sie vor dem 1024. Zylinder endet. PM gibt sicher irgendwo auch die Anfangs-und Endzylinder der Partitionen an(Partitionen/Angaben?).

    Reicht dir das so?

    Gruß Tomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen