1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

111 GB anstatt 120 ??

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von GoZ, 25. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GoZ

    GoZ Kbyte

    Guten abend ich habe hier ein kleines Problem :) Ok habe ich schon länger aber ich wollte mal gucken ob man da was machen kann :)
    Ich habe eine 120 Gigabyte HDD im rechner aber der Pc hat (auch schon bei der Installation von Win 2k) nur 111 Gb angezeigt ? Woran liegt das das nur 111 anstatt 120 gb vorhanden sind ? 9gb können doch wohl bei so einer recht kleinen hdd nicht im toleranzbereich liegen oder ? Ich habe Win 2k mit Sp 4 drauf
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    die 120 mb sint das bruttovolumen
    da wird 1 mb mit 1000 kbs gerechnet anstatt 1024!
    ausserdem behält sich windows vor, einen kleinen bereich NICHT zu partitionieren
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Ist eigentlich ganz einfach:
    Die Informatiker waren der Meinung, 1GB sei 1024^3 Byte, darum zeigt Windows es halt so an.
    Und die Festplattenhersteller nehmen einfach 1GB = 1000^3. Da "Giga" in der Wissenschaft ja auch so verwendet wird, nehmen die ja theoretisch sogar den richtigen Wert.
    Für die Informatiker hat man zwar irgendwann extra mal neue Einheiten eingeführt
    (z.B. 1 GiBiByte = 1024^3), aber das interessiert die recht wenig :D
    Daß die Groß- und Kleinschreibung bei bits und Bytes dann auch noch was zu bedeuten hat, lasse ich mal lieber unter den Tisch fallen...

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen