120 Minuten Film auf DVD

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Christian12045, 25. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christian12045

    Christian12045 ROM

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    2
    hallo ich bin neu hier und brauche eure Hilfe.

    Ich nehme über den Videoeingang meiner TV-Karte Filme von Premiere auf. Diese liegen nach der Aufnahme in mehrere kleine AVI-Files auf der Platte. Nun habe ich einen Film mit 120 Minuten aufgenommen und WinonCD sagt mir das der Film zu groß ist. Wie bekomme ich den Film trotzdem auf eine DVD ?

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi und willkommen

    Du solltest den Film mal mit dem Tool TMPGEnc mit einer leicht verringerten Bitrate "zurechtstutzen".
    TMPGEnc hat einen (sehr guten) Wizard, der dir die Arbeit abnehmen sollte, nur noch klicken, nix mehr rechnen. Am Ende kannst du dann sehen, wie groß der Film wird, wenn du eine 4,7GB DVD hast (er darf nicht über 100% haben)

    Gruß
    André
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen