1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

120GB Platte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Tomthemad, 27. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    Habe die platte (Samsung SV1204H) bereits auf 32GB Gejumpert und da läuft sie, hätte aber gerne 120 zur verfügung, wie funktioniert ein Diskmanager, finde einfach keine genaue beschreibung. Bios update nicht möglich.

    gruß jr
     
  2. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    1. Joar, stimmt - sorry.

    2. *nönö*, lieber Elito EPoX!!! *EPoX_rul0rt* ;-P ^^

    3. Stümmt auch!

    Grüße,
    psy
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Wenn das Mobo tatsächlich einen 440BX Chipsatz hat, sollte die Platte einwandfrei funzen (ich hatte schon Platten > 32 GB auf älteren Boards im Einsatz, z.B. einem Asus P55T2P4, das war lange vor der BX-Zeit).
    Es kann sein, daß die Platte vom BIOS falsch oder gar nicht erkannt wird, aber das macht auch nichts (wenn sie nicht die Bootplatte sein soll). Die Datenträgerverwaltung von Win2000 oder XP erkennt sie normalerweise trotzdem korrekt in voller Größe.
     
  4. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Meinen Sie nicht dass Sie sich dann hätten, etwas korrekter ausdrücken können? =)

    QDI Boards brauchen Anwender, die Wert auf langjährige Stabilität und Performance setzen.

    Alles halb so wild ;-)
     
  5. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    ich rate auch vom Diskmanager ab.
    Ein neuer IDE-Controller von Promise kostet bei Mindfactory 29?. Alternative: Neues MoBo.
     
  6. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Das war keine Kritik, sondern nur Verwunderung...

    Joar, also ich habe die Adresse von http://www.treiber.de - dort dann bei "Hersteller" -> "QDI".

    Ich hatte ja auch geschrieben: "Eventuell kann man Dir hier helfen:..." - eben weil ich mir nicht sicher war, ob die Adresse stimmt. Kann ich nix für.

    Den Clown spiele ich auch nicht, Sie etwa?? Aber wer braucht schon QDI-Boards...

    Grüße,
    psy
     
  7. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    dieses thema hatten wir schon viele male im forum
    und die "alten hasen" hier kennen es zu gut
    und jedes mal ist abgeraten worden!

    und die nachteile sind überall bekannt
    ob es in foren, büchern, websites
    überall kann man es nachlesen

    PS: nichts für ungut

    mfg. Tom
     
  8. Thomas Meyering

    Thomas Meyering Kbyte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    227
    1. Ein destruktiver Virus löscht die Platte mit oder ohne Diskmanager.

    2. Bei "harmlosen" Bootsectorviren kann man den Diskmanager erneut löschen.

    3. Warum sollte die Platte mit einen Diskmanager langsamer laufen? Der Diskmanager ersetzt einfach das unzureichende BIOS.
     
  9. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Tja, so unschlau war seine Nachricht gar nicht....oder wer hatte das Problem, das man nicht haben muss?
    Dein Tonfall ist übrigens auch bemerkenswert. Viel Vergnügen bei den Gelben Seiten.
     
  10. Thomas Meyering

    Thomas Meyering Kbyte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    227
    Probier es doch mal mit einer Suchmaschine!

    www.google.de, dann die beiden Wörter Samsung und Diskmanager eingeben.

    Wenn das schon zu aufwendig ist:
    http://www.edicta.de/support/tools.html
     
  11. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Eigentlich frage ich, weil diese Email Adresse ziemlich veraltet ist und evtl. von einer nicht aktualisierten Treiber Site angeboten wird.

    Lesen Sie fortan Sinngemäss die Texte durch, bevor Sie meinen Kritik loszuwerden, bzw. den Clown zu spielen.
     
  12. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    LOL, wenn Sie wirklich bei QDI arbeiten, dann müssen Sie doch Ihre eigene Support-Mail-Adresse kennen, oder etwa nicht???!!!???

    psy
     
  13. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    kein erfahrener user nimmt einen disk-manager!
    aus dem einen grund:

    er schreibt sich in den boot-bereich der platte
    und wenn man sich ein schönes virus einfängt wo auch genau
    da hinein will
    sind deine ganzen daten futsch!

    hinweise bekommst du vom jeweiligen hersteller deiner
    festplatte
    jeder hersteller bietet tools zum download an unter denen auch ein
    diskmanager dabei ist

    die vernünftigste lösung wäre wirklich einen kontroller zu kaufen
    der auch die optimale leistung bringt
    im gegensatz zur "billiglösung" diskmanger
    unter denen deine platte deutlich langsamer laufen wird!

    mfg. Tom
     
  14. jogi11

    jogi11 ROM

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    2
    Wie wärs mit ner Lösung, anstatt schlau zu wirken!
    Wer lesen kann ist klar im vorteil.Es geht mit einem Diskmanager, die frage am anfang war wie er funktioniert. Ging auch ohne forum.Anscheinend können hier fast alle nicht lesen. Werde beim nächsten mal in die Gelben Seiten gucken.
     
  15. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Können Sie mir kurz sagen wio Sie diese Adresse abgelesen haben?

    Danke!
     
  16. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hallo !

    Ich habe noch ein spezielles BETA BIOS. Dein Board ist ein wenig veraltet. Meine aktuelle Email lautet fae2@legend-qdi.de, bitte kurz anfordern.
     
  17. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Nicht ärgern Siegfried, die Wirtschaft gehört belebt, ist nicht deine Knete.

    salve und ruhigen Abend
     
  18. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Wie Plinius erwähnt hat:

    IDE-Controller für den PCI-Bus kaufen.

    Hersteller solcher Controller-Karten ist z. B. der hier:
    http://www.advance-peripherals.com

    psy
     
  19. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Aktuelle PCI-IDEController-Karte einabuen.

    salve
     
  20. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Dem BIOS-Namen zu entnehmen, hat das Board den Intel 440BX-Chipsatz. Der ist ja schon ein bisschen älter...

    Eventuell unterstützt Dein Board einfach keine 120GB-HDD.

    Vielleicht kann Dir hier geholfen werden:
    Support E-Mail von QDI: qdigermanyfae@t-online.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen