1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

120GB UDMA 133 Platte auf UDMA 66 Board?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Keks, 7. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keks

    Keks Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    208
    Hallo
    Board: Gigabyte GA-6VX7-4X
    Ich will mir diese Festplatte dazu kaufen http://www.maxtor.de/cgi-bin/ias/ias?Template=templates/td/techdat_view.html&ArtNr=10592
    (169? bei Vobis). Maxtor D540X-4G120J6
    1. Läuft das in der Zusammenstellung (werden die 120GB erkannt und geht das mit UDMA133 auf dem UDMA 66 Board?)
    2. Kennt jemand die Festplatte und kann was zur Lautstärke und Hitzeentwicklung sagen?

    danke
    Stefan
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Das sind zwar die üblichen Grenzen, trotzdem gibt es immer wieder Probleme bei bestimmten Serien bzw. Herstellern, dann funktioniert zwar z.B. eine 100GB Platte von Maxtor aber keine von IBM.
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Übliche Biosgrenzen nei IDE HDD sind bei 8,32,64 und 128GB .
    Also wenn 75GB klappern dann auch 120
     
  4. Keks

    Keks Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    208
    Hi
    Ich hab jetzt mal in google gesucht aber auch nichts über die max Festplattengröße gefunden. Wie könnte ich denn sonst noch herausfinden ob das funktioniert? Gibts das überhaupt, dass große Festplatten nicht erkannt werden? DMA 66 unterstützt soweit ich weiß doch Platten bis 128MB.
     
  5. whf_muc

    whf_muc Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    20
    hallo
    beim dma modus brauchst du dir keine gedanken zu machen. erstens ist es abwärtskompatibel und zweitens gibts bis jetzt noch keine ide platte, die udma66 ausreizen würde ( ausnahme cache )
    zur wärmeentwicklung kann ich nichts verbindliches sagen, aber eine platte mit 5400 u/min dürfte nicht allzu warm werden und sollte auch nicht allzu laut sein ( hab ne D540X 80 GB - ATA100 ) die weder laut noch warm ist.
    gruß torsten
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die "üblichen" BIOS-Grenzen sind mir bekannt. Mit absoluten Aussagen halte ich mich aber zurück, wenn ich es nicht selbst probiert oder gelesen habe (Bestätigung für das entsprechende Board mit der BIOS-Version kannst du sicherlich auch nicht 100%-ig garantieren).

    MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Das Problem würde beim Gigabyte-BIOS liegen. Du kannst natürlich eine Anfrage an Gigabyte richten. Die Information ... 75GB hatte ich hierher http://tw.giga-byte.com/support/via694x_old.htm#link6vx71394

    Kannst die Platte ja bei Vobis einbauen lassen und wenn sie nicht erkannt wird, nimmst du eine oder zwei kleinere Platten.

    Oder du lässt dir ein Umtauschrecht bescheinigen.
    Andere Möglichkeit, wäre ein Onlinekauf - dann kannst du die Platte auch einfach zurückschicken, wenn sie nicht läuft.

    Von Festplattenmanagern halte ich persönlich nicht viel, wäre sonst auch noch eine Einrichtungsvariante.

    MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ich sehe eigentlich auch nur ein Problem in der Festplattengröße. Bei Gigabyte konnte ich keine Info zur unterstützen Maximalgröße entdecken. Das letzte BIOs ist bereits ein Jahr alt, die vorhergehende Version (F7
    (Oct.24, 2000) unterstütz wohl Platten über 75GB, aber bis zu welcher Größe ...? . Du solltest auf jeden Fall das aktuellste Bios geflasht haben.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen