1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

128 PC133 CL2/128 PC133 CL3 gleichzeitig

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von UrbanTrooper, 12. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UrbanTrooper

    UrbanTrooper Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    66
    Ich hab da ein Problem. Seit dem ich ein neue Board MSI K7 T Pro habe, schaltet sich meine Grafikkarte ohne ersichtlichen Grund einfach ab, aber der Rechner läuft weiter. Wenn ich ihn dann neu starten will, wird nichts mehr hochgefahren. Nur nach ewigen wechseln aller Bauteile läuft er wieder an. Kann es daran liegen, dass ich zwei unterschiedliche Ram-Chips (Infineon 128MB PC133 CL2 und Infineon 128MB PC133 CL3) benutze? Was bedeutet das CL? BITTE HELFT MIR!
     
  2. UrbanTrooper

    UrbanTrooper Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    66
    Ich hatte im Bios die Einstellung dem SPD überlassen, alles auf AUTO!
     
  3. The Viewer

    The Viewer Guest

    Hi, der CL_Wert gibt die Wartezeit der Wiederauffrischung der Speicherzellen in Takten an. Also je weniger Takte ein Modul braucht umso schneller ist es.-> CL2 schneller als CL3. Allerdings muss der gesamte Speicherausbau mit dem gleichen CL-Wert laufen. Für dich heisst das, dass dein RAM insgesammt mit CL3 laufen muss. Zu finden ist die dazugehörige Einstellmöglichkeit im Bios im Advanced Chipset Feature Setup oder so ähnlich. Und zwar der Wert CAS-Latency oder CL-Timing oder so ähnlich. Das musst du auf "3" oder auf "AUTO" stellen. Wenn dein Problem weiter besteht, liegts nich am Speicher. (Bei Ami-Bios hab ich schon gesehen, dass man auch Speichertiming by SPD einstellen kann. Das klappt natürlich nur, wenn der SPD ordentlich programmiert ist. Da du aber Infineon-Chips hast, sollte das allerdings in Ordnung gehn.)
    Gruss Robi
     
  4. UrbanTrooper

    UrbanTrooper Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    66
    Also kann ich beide chips nehmen auf cl3 stellen und dann hat das keinen einfluss auf die stabilität des system?
     
  5. UrbanTrooper

    UrbanTrooper Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    66
    Also wenn ich einmal cl2 und cl3 habe, kann ich im bios auf cl3 umstellen und das hat keinen einfluss auf die stabilität des systems?
     
  6. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    das cl (cas latency) ist eine wartezeit. speicher funktioniert wie ein koordinatensystem. die info einer speicherzelle erhält man, indem man die zelle über ihre zeilen- und spaltenadresse ausliest. die spaltenadresse überträgt man eine gewisse zeit später als die zeilenadresse, je niedriger diese zeit, desto besser ist der speicher. stelle im bios für die speichertimings (cl usw) am besten mal die grösseren werte ein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen