16:9 nach 4:3 konvertieren

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von timitry, 19. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    Hi!
    Ich wollte mir eine DVD erstellen, auf der jedoch zwei Formate, 16:9 und 4:3 vorkommen... DVD Lab beschwert sich da dann, und wenn man es doch macht, ist das Bild verzerrt, deswegen denke ich, dass ich die Seiten beim 16:9 Bild abschneiden werde (wird im Fernsehen doch auch immer gemacht, oder?)
    Nur: mit welchem Programm kann ich das gut hinbekommen? Das ganze ist übrigens NTSC, ist aber weiter nicht schlimm, da es schon abgespielt wird, also werde ich es auch so lassen, nur das 16:9 muss halt wech ;-)

    Danke und mfg, tim
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Ich könnte mir vorstellen, dass das mit DVDlab auch so funktionieren müsste, wenn man beide Filme nicht hintereinander hängt, sondern sie separat über das Menü angesteuert werden müssen.
     
  3. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    Nein, dem ist leider nicht so :(
    Er beschwert sich schon, wenn man auf Kompilieren drückt, dass die unterschiedliche Formate haben, und sagt, dass dann alle Filme in einem Format sein werden, und das ist dann leider 16:9, woraufhin das 4:3 Bild ziemlich bescheiden aussieht, weil es da reingestreckt wird...
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    TMPGEncDVDAuthor kann mit unterschiedlichen Formaten umgehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen