16 Bit Farbverlauf bildet Streifen :-(

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Bond, 18. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hallo allerseits!

    Ich möchte auf einer Webseite einen schicken Farbverlauf als Hintergrund einfügen. Das Bild wäre z. B. 1Pixel Breit und 500 Pixel hoch oder so.

    Wenn ich mit Photoshop 7 diesen Verlauf erstelle sieht das auf meinem Screen auch immer toll aus, auch wenn ich meine Bildschirmauflösung von 32 Bit auf 16 Bit Farben stelle siehts da noch richtig gut aus.
    Aber wenn ich dann die Bilddatei hochlade und die Seite anschaue gibt es bei 16Bit Farben immer hässliche Streifenbildung, kein fließender Übergang halt mehr.

    Wenn ich auf 32 hochstelle siehts normal aus, bloß es soll halt auch für Besucher mit nur 16 Bit schön aussehen.
    Ich habs schon versucht in 100 verschiedenen Dateiformaten, als BMP (16 Bit und 32 Bit angekreuzt), als GIF, als JPG (ind 10 verschiedenen Kompressionen), also PNG, als TIF....

    <B>Ich kriegs um\'s verrecken nicht hin!!!</B> :-( :-( :-(

    Egal ob ich "schwierige" Farben nehme oder "nur Web-Farben" (z. B. #006699) in Photoshop aktiviere, das Problem bleibt immer das gleiche.

    Google war auch nicht hilfreich. :-(

    Was kann ich machen damit das sowohl bei 16 also auch bei 32 schön aussieht??

    -Bond-
     
  2. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hm....danke für den Tipp. Er verringert die Streifenbildung tatsächlich etwas.
    Aber selbst bei 4 gegeneinander verschobenen Pixelstreifen (also einem 4 Pixel breitem Bild) ist der störende Effekt immer noch sichtbar.
    Die jetzt sichtbaren Streifen sind in horizontaler Richtung, ich tippe immer an den Stellen wo im Verlauf eine andere Farbe kommt.

    Hat jemand vielleicht noch eine andere Idee zur Lösung??
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Direkt einen Tipp der die Ursache behebt habe ich nicht, aber wenn du den Farbverlauf mehrere Pixel breit machst und dann per "Hand" den Farbverlauf leicht verwischt, gibt es nebeneinanderliegende zufällige Farbabstufungen. Bei einem 1Pixel Farbverlauf kommen beim Kacheln immer die gleichen Farbtöne nebeneinander und machen eine Abstufung deutlicher sichtbar.

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen