1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

160 GB USB 2.HD unter Win98 formatieren (FAT 32)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von peterpan1, 29. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. peterpan1

    peterpan1 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    25
    Wie formatiere ich unter Win98SE die ca. 80 GB grossen Partitionen einer externen USB 160 GB Festplatte (als (FAT 32) ? Mein Notebook (P II 233 MHz, 64 MB RAM, 10 GB int. HD,4 MB Grafikkarte) bleibt bei ?vollständiger Formatierung? unter Win98 über den Explorer bei "Dateisystem wird erstellt" immer hängen, sodass ich den Rechner ausschalten muss (bei Aufruf des Taskmanagers erscheint die Meldung "System ausgelastet" und nichts geht mehr). Partition Magic 7 kann leider nur NTFS u. Linux formatieren. Peterpan1@gmx.at
     
  2. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo, du schreibst von deinem pc und notebook! warum probierts du es nicht von deinem pc aus. und die festplattengröße unter fat 32 mit win 9x das ist nicht empfehlenswert.
    mfg
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    und noch ein tipp:

    lass es lieber mit PM, egal welche version ich hatte damit nur probleme.ich benutzte jetzt acronis partitionexpert und diese software ist meiner meinung nach weitaus empfehlenswerter als PM
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hmm da könntest du recht haben. allerdings weiß ich es nicht genau. ich glaube PM 7 kommt nur mit größen von 120GB zurecht.
    leider kann ich dir nicht genau sagen ob dies zutrifft.
     
  5. peterpan1

    peterpan1 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    25
    Danke, Kuckuck, aber wie aus meiner Anfrage ersichtlich war, habe ich die 160 GB ohnedies in 2 Partitionen von je ca. 79 GB aufgeteilt. Inzwischen ist mir nach Installation des erwähnten Patches auch die Formatierung gelungen. Die HD- Partitionen können unter Win98 angesprochen werden. Unter Partition Magic wird allerdings die im NB vorhandene HD von 10 GB als "BAD" bezeichnet und eine Überschneidung zweier Partitionen, sowie bei der externen USB Festplatte die erste Partition als FAT 32 erkannt, die zweite, erweiterte Partition aber als "nicht formatiert" bezeichnet. Ich kann mir daraus keinen Reim machen! Möglicherweise kommt P.M.7 mit Win 98SE und der grossen HD nicht zurecht, oder ?
     
  6. peterpan1

    peterpan1 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    25
    Vielen Dank für den Tipp. So viel ich weiss, kann Win98SE mit NTFS aber nichts anfangen. Ich MUSS aber von meinem Notebook UND vom PC auf die externe USB Harddisk-Dateien zugreifen können. Eine Partition konnte ich inzwischen formatieren, die andere bricht immer mit blauem Bildschirm u. der Fehlermeldung wegen... symevent...ab, obwohl ich Norton Antivirus vorher deaktiviert habe.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    160 bzw. 2 x 80 GB als FAT32 :confused: , das ist die reinste Platzverschwendung (Clustergrösse). Dafür nimmt man NTFS - allerdings kann W9x damit net so ohne weiteres umgehen. Damit W9x damit umgehen kann (mit der Plattengrösse - net NTFS), http://www.pctip.ch/downloads/dl/17849.asp
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen