1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

166 will nicht laufen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von nalewka, 2. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nalewka

    nalewka Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    14
    hallo allerseits, ich habe ein problem (eigentlich dumm das zu erwähnen, warum schreibe ich sonst ins forum..)

    ich habe ein altes via board (nmc-5vm5), das bis jetzt problemlos mit einem p1-133 lief.
    jetzt habe ich mir endlich einen p1-166(mmx) angeschafft, nur das gute stück will nicht laufen!
    systembus und multiplikator sind auf 166 mhz eingstellt und die spannung stimmt auch. der ram muß ok sein, da er vorher lief und auch läuft wenn ich die alte cpu wieder einsetze, das selbe gilt für die grafik.
    vielleicht hatte jemand mal das gleiche oder zumindest ein ähnliches problem und kann mir vielleicht helfen?!
    liegts vielleicht am mmx?

    mfg
     
  2. nalewka

    nalewka Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    14
    hallo leute, vielen dank für eure tipps....

    ich hab mir jetzt das handbuch durchgelesen, alles ordnungsgemäß eiingestelt und ein bios update durchgeführt.

    leider geht immernoch gar nichts, wie gesagt sind board und cpu top in ordnung.

    hat möglicherweise einer auf dieser großen weiten welt noch eine idee???

    mfg

    martin
     
  3. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Wie wäre es denn wenn Du Dir das Handbuch zu Deinem Mainboard einfach selber saugst :topmodel: :jump: ??

    http://www.enmic.de/default.php?pg=downloads&dl=3&pid=108

    Ziemlich in der Mitte steht
    Quickguide .......... Download

    Zum Anschauen der Datei benötigst Du den Acrobat Reader.
    Im digitalen Handbuch findest Du gleich auf der ersten Seite links oben die Lösung zu Deinem Problem.

    psy
     
  4. nalewka

    nalewka Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    14
    danke für eure antworten,

    leider habe ich keine ahnung welcher jumper es sein könnte, hat er vielleicht eine abkürzung oder eine spezifische nummer (sowie jp1 der cmos clean ist)?

    das hier geht an andreas:

    hast du vielleicht die möglichkeit das handbuch irgendwie zu digitalisieren, das könnte helfen! vielleicht ist dort ne jumperbestückung drauf...

    der prozessor ist übrigens ok, auf einem anderen boerd läuft er, nur kann ich das nicht verwenden weil der agp slot fehlt.

    mfg

    martin
     
  5. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi, nalewka
    Pentium MMX Prozessoren arbeiten mit zwei verschiedenen Spannungen. Ich kenne dein Board nicht, aber bei fast allen Sockel 7 Board muß ein Jumper umgesetzt werden der dem Board sagt das der Prozessor mit zwei Spannungen arbeitet. Prüfe doch noch mal nach ob dieser Jumper gesetzt wurde.

    Gruß Bert
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    laut Handbuch des Boards sollte ein MMX-Prozi von diesem unterstützt werden, no Problem.

    Läuft der Prozi denn auf einem anderen Board, sofern irgendwo eines verfügbar ist, denn es könnte sein dass der Prozi defekt ist.

    Andreas
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Im allerschlimmsten Fall benötigst Du ein BIOS-Update.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen