1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

166er MMX mit USB nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von 1_reinhard, 25. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 1_reinhard

    1_reinhard ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    Ich möchte an einem Pentium 166er MMX von Fujitsu ein USB 2.0 Port nachrüsten. Kann mir jemand sagen welche USB-Karte kompatibel ist? Habe schon welche ausprobiert.

    Gruss
    1_reinhard
     
  2. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Ja, danke für den Hinweis :)
    Aber da hat sich damals schon Niemand zurückgemeldet. ;(

    Ist übrigens gebongt, bist eben auch nur ein Mensch.
    Hat auch nie Jemand etwas anderes behauptet.

    PS:
    Den meisten Usern empfehle ich GOoggle und dann Stichwortsuche in den Groups wenn sie wirkliche Probleme haben ;)
    Da wird man meistens fündig. :D

    ~~~ To much data kills your OS ~~~
     
  3. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Plinius, hast schon Recht, aber ich habe auch lediglich den Informationsgehalt, des zweiten Postings gemarkert.

    Ja Drucker usw. mit USB2.0 gibt es, doch darum ging es ja nicht ;)
    sicher bekommt man billige Karten, aber taugen die auch etwas?
    Jaja, jetzt kommt wieder... "für Ottonormalanwender wie ich es bin..." *bla sülz*
    Na ehrlich wenn er ein Gerät mit USB2.0 hat, würde ich sagen das er auch eine Maschine hat die etwas neuer ist. Dann könnte er z.B. den Drucker auch als Netzwerkdrucker nutzen. Router o. Switches mit Printserver gibts ja schon vermehrt... sogar teils als USB wie ich letztens lesen konnte. Na fein...

    Frage:
    Warum also einen P166MMX mit USB2.0 ausstatten? Damit eine Funkmaus bzw. Funktastatur daran laufen kann? :)

    BTW:
    Ich habe keine Maschine die mehr als 400Mhz hat ;)
    Wie wärs mit Dual-Processor ? *fg*

    Plinius, bleib locker auf\'m Hocker ;)
     
  4. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    > Lustiger Nick übrigens@kadajawi

    thx :D
     
  5. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    naja, für mich sind 35? nicht billig. Und ja klar, ich hab eine sehr sehr starke Intuition... ich sehe... morgen wird... sich jemand ein... Brötchen kaufen. Siehst du?

    Nur... USB 2.0 abwärtskompatibel USB 1.1. Wenn ein Drucker USB 1.1 hat, dann ist das zwar werbewirksam, nur bringen tut es nix. Bei externen USB 2.0 Laufwerken, MP3 Playern usw. Ja. Da macht es Sinn. Vielleicht auch bei Webcams oder Digicams. Deswegen wollte ich ja auch wissen ob sich USB 2.0 überhaupt lohnt.

    Und bei mir "gehäört" nix auf den Müll, egal wie alt. Mein aktueller Rechner ist im Grunde genommen 7 Jahre alt, die aktuelle Basis des PCs 3 Jahre. Neben mir säuselt auch ein P133 noch rum samt Soundkarte von 1994, und ich würde sie jeder normalen AC97 on Board Soundkarte gegenüber bevorzugen. Bei mir stapelt sich die alte Hardware. Ach und mein PC kämpft noch an der 1/2 GHz Grenze rum... genauer gesagt hat er 458 MHz.
     
  6. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    *grins*
    Ja, so in etwa sehe ich das auch.. *lach*
    BTW:
    Ich frag mich wann die PC-Welt endlich mal ein Facelifting ihrer Webseite vornimmt? Langsam ist die richtig häßlich.
    Besonders das Forum braucht unbedingt mal ein Facelifting.
    Ich tipper hier extrem selten weil mich die Unübersichtlichkeit tierisch ankotzt. Bin ich eigentlich nur eine Ausnahme was die Optik der PC-Welt-Seite betrifft?

    Lustiger Nick übrigens@kadajawi ;)
     
  7. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    s gefährlich......

    Es gibt zB. Drucker die eine USB 2.0 Schnittstelle haben...warum soll er die mit seinem MMX166 nicht verwenden können??
    Aber es leben viele nach dem Motto, alles was älter ist als 1 Jahr gehäört auf den Müll, und dürfen\'s noch ein paar Gigaherzerln mehr sein.........bringt zwar eh nix, kostet nur was......

    salve
     
  8. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    er ist Mod, er ist kein Redakteur. Halt einfach ein User wie du und ich, den die von der PC-Welt als kompetent und forensüchtig eingestuft haben (an ersterem mag ich inzwischen zweifeln... USB 2.0 auf auf nem P166MMX... *rofl* jaja... übersehen, is klar... *lol* ;) ). Die Frage ist... wozu USB2.0 an so einem alten System? Reicht normales USB nicht auch? Billig wird der 2.0 Spaß glaub ich nicht...
     
  9. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Ähh ? Moderator im PC-Welt-Forum? *grins*
    Böse, böse...

    [Zitat]
    Evtl. hat dein Board auch schon USB-OnBoard und du brauchst nur ein entsprechendes Slotblech.
    [Ende des Zitats]

    Der gute Mann schreibt von einem P166MMX, und er spricht von USB2.0 guter Moderator.
    Anschlüsse für USB2.0 auf einer Platine die ca.6 Jahre und älter ist?

    Zur Frage:
    Theoretisch sollte eine Karte mit entsprechenden Treibern funktionieren, aber den Rest bitte überlesen!
    Wenn es rein um die Funktionalität von USB geht, dann könnte es mit einen Slotblech getan sein, aber speziell USB2.0, njet ohne Karte.

    Achja, lieber Moderator, gib mir mal bitte eine Adresse wo man Verbesserungsvorschläge hinsenden kann.
    Man merkt förmlich das die PC-Welt an Niveau verliert...
    "Tips und Tricks" sind auch immer nur noch die ewig altbekannten.
    *shit happens* oder?
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du richtig erkannt ... überlesen :-( - danke für dein Verständnis. Freitag ist halt etwas stressig und eigentlich ist das Forum etwas zum entspanne gedacht ;-). Zur Krönung des Tages hatte ich heute noch Post vom Finanzamt - Steuernachzahlun .. . müssen die sowas zum Wochenende schicke ? :-(.

    MfG Steffen
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,
    USB 2.0 hab ich übersehen. Bin auch nur ein Mensch und heute ist Freitag. Dass ein Board mit Sockel7 ohne zusätzliche PCI-Karte kein USB 2.0 unterstützt ist mir natürlich klar

    Wenn du Kontakt zur PC-Welt aufnehmen willst, schau mal Links in der Leiste.

    MfG Steffen
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, eigentlich sollte jede PCI-USB-Karte funktionieren.

    MfG Steffen

    PS.: Sorry, hatte das 2.0 übersehen - da brauchst du natürlich eine PCI-Karte. Was willst du für ein Gerät mit USB 2.0 betreiben ? Reichen deine Ressourcen dafür aus ?
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 25.10.2002 | 18:43 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen