1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

1800XP startet nicht, Bios Beep Code ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Froggie, 25. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi,

    meine liebe Cousine hat sich heute einen "wunderschönen" Komplettrechner beim kompetenten PC-Spezialist gekauft.

    Athlon 1800XP
    Kühler habe ich die Modellbezeichnung nicht bei mir ,aber sollte reichen
    MSI K7T266 Pro2 - A
    256 MB DDR Apacer Cl2
    AOpen GeForce 4 MX 440 64 MB DDR-RAM
    Toshiba 1612
    LiteOn LTR40
    350 Watt Enermax Netzteil ( ja , es hat genügend Power auf der 3,3 und der 5 Volt Leitung )

    Okay , ausgepackt , eingeschaltet , geht nicht. Hat da jemand vergessen den Netzteilstecker auf\'s Board zu stecken ? Ja , hat wohl so ein PC-Spezialist vergessen. Also Stecker draufgesteckt und wieder eingeschaltet ... und siehe da , der CPU-Lüfter springt ausnahmsweise mit an. Soviel zum Thema : Gerätetest am 18.9. :(

    Nächstes Problem : Rechner fährt nicht hoch , Bios piept 3x lang. Was ist sein Problem ?

    Ich hoffe , daß es hier bessere Spezialisten gibt ( nein , ich weiß , daß es hier welche gibt ) , die besser sind , als die selbsternannten der gleichnamigen Ladenkette...

    Gruß...
     
  2. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    *murmel* jetzt hat mir meine Cousine doch den ganzen Spaß verdorben. Da dachte sie , sie behelligt mich lieber nicht weiter und ist heute morgen , während ich noch schlief, zum PC-Spezi gefahren und mein Spaß ist damit flöten gegangen :(

    Wie dem auch sei , es war ein defekter RAM , der Rechner läuft jetzt - ist auch ohne meiner persönlichen Belustigung was wert ;)
     
  3. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    ... es klang eben so, wollte nur sicher gehen ,daß es nicht so ist :)
     
  4. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    ...vielleicht sollte ich noch von der Vorgeschichte erzählen , wie oft man versuchte , mir zu erklären , daß ein 350 Watt noname Netzteil mit 16 A auf der 3,3 Volt-Leitung allemal langt. Zitat "Sie brauchen kein Enermax. Die Rechner laufen auch so". Fragt sich nur wohin ... ;)
     
  5. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    s lieb gemeint von Dir , nur hoffe ich , Du verstehst meinen Standpunkt und nimmst\'s mir nicht krumm :)
     
  6. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    *hehe* .. welch verwegen Idee , ich glaube ,das mach ich :D
     
  7. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Danke , ist lieb gemeint , aber ich werd den Rechner mit meiner Cousine am besten morgen zurückbringen , bevor ich ( und ihr ) da noch viel Zeit investiere ;)
     
  8. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    hmmm....ich will nicht hoffen , daß es daran liegt , aber ich glaube , ich laß es einfach sein ( ist ja zum Glück nicht meiner ) und knall das dem PC-Deppengehilfen morgen auf die Theke. Die Sache mit dem Testlauf, der ohne Strom wohl nie stattgefunden hat, hat mich schon gefuchst genug.

    Danke auf jeden Fall an alle für die Antworten :)
     
  9. sprueche4all.de

    sprueche4all.de ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hi! Was auch sein kann ist, wie bei mir, das der lüfter zu langsam dreht! Dann hat es bei mir auch 3x gebeept und er hat sich ausgeschaltet! nen Lüfter über 3000Rpm dranhängen im Bios die Schutzfunktion deaktivieren und wieder den alten dranhängen! :-)
    Vielleicht hilft\'s!
    Christian
     
  10. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    .. dem Händler wieder hinwerfen hatte ich auch eigentlich vor , habe nur gehofft , daß es ggf. eine Kleinigkeit ist , die ich übersehen habe und die heute Abend schnell behoben werden könnte. CPU-Lüfter sitzt auch am richtigen Anschluß , mittlerweile kenne ich das MSI-Handbuch besser als das von meinem eigenen DFI-Board ;)
     
  11. PoorSurfer

    PoorSurfer Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    174
    Hallo!
    Also meines Wissens sind drei Systembeeps ein Zeichen für defekten Arbeitsspeicher! Aber kann auch sein dass das nicht stimmt, vielleicht probierst dus mal mit nem anderen Speicherriegel

    Gruß Poor
     
  12. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    ...das war das , an das ich als letztes gedacht hatte und ich hoffen will, daß es das nicht ist. Nur hab ich nicht die leiseste Ahnung , was mir das Bios sagen will :(
    Stecken tut alles gut , die Verkabelung ist richtig und mehr als die o.g. Dinge stecken nicht drin ( mal abgesehen von HDD und FDD ).
     
  13. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    eventuell die CPU
     
  14. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi , sitzen eigentlich beide , hatte beides zur Sicherheit ( da ich daran auch zurerst dachte ) entfernt und wieder eingesteckt , den RAM erstmal vom 3ten auf den 1ten umgesteckt , aber die sitzen bombig.
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hab auch ein PC-Spezie in der Nähe. Komme mit den Leuten ganz gut aus und kann in dieser Hinsicht nicht klagen. Ist sicher vom jeweiligen Chef abhängig, was den Kunden angetan wird. Da ja meist einer im Laden der Unternehmer (Franchisenehmer) ist, sollte das Interesse an zufriedenen Kunden eigentlich größer als bei anderen Ketten sein. Die Netzteildiskussion kennen wir, im Forum ja zur Genüge. Manchmal läuft auch ein NoName-300W problemlos, ...... .

    MfG Steffen
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Hallo, warum sollte ich ?
    Wollte nur helfen.
    Mfg Schlößer
     
  17. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Warum soll es denen anders als dir gehen ? Man muss ja nicht gleich erzählen, dass man selbst auf Fehlersuche war... böse "Spezialisten" könnten versuchen , die Schuld auf fremde Schultern abzuwälzen .

    Du wirst uns doch über das Ergebnis der Spezialbehandlung unterrichten ;-)?

    MfG Steffen
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Hallo, sorry wer nicht geholfen haben möchte, dem kann man auch nicht helfen.
    Ich hätte am Telefon evtl. sagen können was an dem Rechner defekt ist.
    Dann hätte man auch dem Händler eine genaue Fehlerbeschreibung mitteilen können.
    Mein Angebot steht noch.
    Und ich brauch euch nicht zu besch....... weil ich verdiene nichts daran.
    Mfg Schlößer
     
  19. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Mach das PowerOn-Kabel ruhig wieder ab, die Jungs sollen auch ihr schnelles Erfolgserlebnis haben, bevor sie der Beepton zu Boden wirft ;-).

    MfG Steffen
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Hallo, schick mir mal deine Tel.: nummer an
    Schloesser-andreas@t-online.de
    Ich versuche dann schnellstens Dir zu Helfen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen