1blu zensiert das Internet!

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von KATAKLYSM, 8. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KATAKLYSM

    KATAKLYSM ROM

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo allesamt,

    an dieser Stelle lasse ich es mir mal nicht nehmen, über eine in meinen Augen für einen Web-Hoster sehr dreiste Aktion zu berichten.

    Wie sicherlich viele mitbekommen haben, ging 1blu Ende des letzten Jahres an den Start. Die niedrigen Preise waren natürlich für sehr viele potenzielle Kunden verlockend, so dass ich einer unter vielen war, der dass Web-Hosting Paket Unlimited bestellte.

    Ein paar kleine Anfragen bezüglich meines eingesetzten Content Management Systemes bestätigte mir auch, dass alle Vorraussetzungen für einen optimalen Ablauf der Seiten gegeben war. Also konnte doch nichts mehr schiefgehen! Dachte ich mir ...

    Nach der Bestellung stellte sich allerdings heraus, dass alles andere als in Ordnung war. Über die Hälfte der auf 1blu.de angegebenen Features sind immer noch nicht vorhanden oder einfach nicht benutzbar, PHP-Variablen sind entsprechend anderslautender Informationen katastrophal gesetzt, die Verfügbarkeit der Seiten liegt entgegen den Angaben bei gerade noch einmal 90 % und auch bezüglich der Sicherheit stehen die Server von 1blu sperrangelweit offen, so dass es ein leichtes ist, auf bestimmte Dateien und "Listen" (ich will diese jetzt nicht näher erläutern) zuzugreifen.

    Diese kaothischen Umstände bei 1blu nahm eine Person, welche bei der Webhostlist aktiv ist, zum Anlass, doch mal einen eigenen Blog über 1blu zu veröffentlichen, in welchem aus neutraler Seite über aktuelle Probleme und News über die Umstände informiert wurde. Dabei kam allerdings auch für weitere potenzielle Kunden immer mehr zum Vorschein, was sich 1blu leistet. Aber der Blogger hatte die Rechnung nicht mit 1blu gemacht.

    Zuerst verschwanden User und Postings von doch haarsträubenden News zu der aktuellen Situation über 1blu spurlos aus Foren. Als dann allerdings hinaus kam, dass es selbst von Laien möglich wäre, eventuelle Kundendaten auszulesen, und über diesem Missstand in einem privaten Blog informiert wurde (ohne jegliche Anleitung), platzte 1blu wohl der Kragen.

    Ohne jegliche Ankündigung sorgte 1blu dafür, dass der Server des privaten Bloggers aus Hessen innerhalb einer Stunde komplett vom Netz verschwunden war. Aber dass war noch nicht genug: Einige Minuten später landete eine nette Mail von 1blu in seinem E-Mail Postfach, aus der davon auszugehen war, dass rechtliche Folgen nicht mehr lange auf sich warten lassen werden. Weitere Details sollten in einem am nächsten Tag zugestellten Brief folgen.

    Dass dieser heute allerdings nicht ankam, ist bei 1blu wohl nicht verwunderlich; dauern doch Support-Anfragen oft auch Monate, wenn sie denn überhaupt jemals beantwortet werden.

    Derweil versucht der ehemalige Betreiber des Blogs verzweifelt zu berichten, was im Moment vorfällt (zu finden unter: http://www.************.de/ ).

    In meinen Augen eine bodenlose Frechheit von 1blu. Anstatt Dankbarkeit zu zeigen, dass über mögliche Sicherheitsrisiken berichtet und 1blu auch immer vor der Veröffentlichung! informiert wurde um diese zu beheben, werden neutrale Informanten einfach "Mundtot" gemacht und jegliche Kritik, wenn nötig auch mit juristischen Mitteln, entfernt.

    Hoster, die für ihre eigenen Fehler nicht gerade stehen können, sind für mich gestorben! Mich hat 1blu auf jeden Fall als Kunde verloren.

    Und den restlichen Kunden (nicht nur die 8.000 Kunden des Unlimited Pakets, welche auf einem einzigen!!! Server liegen) bleibt zu hoffen, dass sie von sowas erspart bleiben.

    Eine Stellungsnahme von 1blu ist auf jeden Fall schon lange überfällig ...
     
  2. Christian Schus

    Christian Schus ROM

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    1
    Ich kann nur sagen: Finger weg! Habe 1blu probiert, bin von 1&1 umgezogen um kosten zu sparen! Ich finde 1blu nur "billig"! Laufend sind die Server abgeschmiert, verändert man etwas in seinen Einstellungen, zeigt die Domain plötzlich auf die 1blu Startseite, obwohl alles richtig eingestellt war, der Support verweist dann darauf, das die Technik dabei sei diesen Fehler zu beheben, was schon dann mal mehrere Tage dauern kann usw.! Die Härte war, als beim Domainumzug von 1&1 meine Seite, obwohl schon lange eingerichtet, 14 Tage nicht zu erreichen war und die Technik natürlich wichtigere Dinge zu tun hat, als sich um mein Problem zu kümmern! Auch ein Fax an die Geschäftsleitung wurde nie beantwortet und hat auch niemanden interessiert! Also lasst bloß die Finger von 1blu, wenn ihr Homepages betreibt, die Erreichbar sein sollen...!
    Grüße
    Christian
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Ich habe heute erstmals eine Annonce von 1blu gelesen, wirklich lustig..:D

    Demnach ist es völlig unmöglich, als Normalsterblicher an eu-Domains zu kommen - außer natürlich über 1blu..:jump:

    Die etablierten Hoster werden in der Anzeige gnadenlos niedergemacht..
     
  4. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Wer nur auf den billigen Preis schaut, soll sich nicht wundern, dass er einen billigen Service bekommt.
     
  5. shopbetreiber

    shopbetreiber ROM

    Registriert seit:
    29. November 2007
    Beiträge:
    1
    Für mich als Kunde von 1blu und Betreiber eines 1blu eShops häufen sich weiterhin die Probleme und das unmittelbar vor dem lukrativen Weihnachtsgeschäft. Gerade am Wochenende, den verkaufsstärksten Tagen ist meine Shop-Domain nicht erreichbar. Ich denke 1blu hat ein massives Performance Problem!

    Auf E-Mail Anfragen reagiert 1blu oftmals nicht konstruktiv sondern mit Standard-Antworten. “In Bezug auf die Erreichbarkeit Ihrer Shop-Domain wurde ein Problem festgestellt und an die Technik weitergeleitet”.

    Nach weiteren 10 Min. war dann auch tatsächlich meine Shop-Domain wieder erreichbar. Nach weiteren 20 Minuten war die Shop-Domain erneut nicht erreichbar. Aufgrund der Nichterreichbarkeit meiner Domain habe ich bereits Verdienstausfälle und Kunden beschweren sich...

    Über die Google Suche wurde mir klar, das auch eine Vielzahl anderer Kunden mit massiven Problemen bei 1blu zu kämpfen haben.

    1. http://serversupportforum.de/forum/...-daten-geloescht-nur-probleme-nur-aerger.html

    2. http://unblogbar.com/weblog/1415/berichterstattung-im-heise-newsticker-1blu/

    3. http://www.golffisch.de/index.php?/archives/40-guid.html

    4. http://www.*********/forum/archive/index.php/t-1296.html

    5. http://xhtmlforum.de/39611-1blu-ein-wahnsinns-provider.html

    6. http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/1blu_de__2199405/SortOrder/2

    7. http://www.blogbar.de/archiv/2007/02/12/blogbar-mit-sonntagspause/

    8. http://board.gulli.com/thread/461268-1blude/5/

    9. http://blog.websenat.de/tag/problem/

    10. http://www.thelogger.de/2006-10-06/1blu-als-provider/

    11. http://hausmitteilungen.com/1blu-gibt-nicht-auf/

    12. http://1blue.wordpress.com/

    13. hhtp://www.e-words.de

    Ich bin sehr enttäuscht von 1blu und werde meine Domains wieder zu meinem früheren Provider umziehen.

    So kann man zahlende Kunden nicht behandeln!!!

    Shopbetreiber...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen