1und1 Abzocke?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von songoku82, 5. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. songoku82

    songoku82 ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Hi, ich habe den DSL100 mit 100Stunden Zeitvolume bei 1und1, und habe letzten Monat plötzlich eine Rechnung von über 70 € bekommen obwohl ich nie im Leben 100 Stunden online war.
    Nach ein paar telefonaten hat sich folgendes ergeben.
    Ich benutze einen Wlan-router und gleichzeitig hatte ich den Profidialer von 1und1 installiert, ich hab gedacht dass man sich immer über diesen dialer einwählen muss?! dann hat man mir von 1und1 gesagt dass ich ständig eine doppelte Einwahl hatte die Einwahl vom router selbst und die einwahl vom dialer. wovon ich natürlich keine Ahnung hatte das somit 2 Verbindungen entstehen und die Zeit doppelt gezählt wird. meine Frage: ist sowas überhaupt mölich 2 Verbindungen?
    muss ich diese rechnung bezahlen?

    mfg
     
  2. minosvonknossos

    minosvonknossos Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    von einer doppelten DSL Verbindung habe ich auch noch nichts gehört, ich vermute aber auch, daß das Problem bei Dir an anderer Stelle liegt. Um dies zu beurteilen sind Deine Informationen aber leider etwas spärlich.
    Zuerst einmal, was nutzt Du für einen DSL-Router. Hast Du Deine Benutzerdaten in den Router eingegeben oder nicht.
    Bei der Fritz Box ist es beispielsweise so, daß diese sich automatisch ins Internet einwählt wenn die Daten hier eingegeben sind und die Funktion aktiviert wurde. Wenn Du dann noch eingestellt hast, daß Deine Internetverbindung nicht automatisch getrennt wird, hast Du den Mist. Solltest Du mit der Fritz Box arbeiten gib doch mal in die Adressleiste Deines Browsers "fritz.box" ein und schau nach was bei "Internet -> Zugangsdaten" steht.
    Im Menuepunkt "Übersicht" kannst Du übrigens sehen wie der Status des Routers ist und wie lang Du bereits online bist.

    Sollten Deine Eistellungen o.k. sein besteht noch die Möglichkeit, daß "liebe" Mitmenschen über Dein WLAN ins Internet gehen. Hast Du Dein WLAN verschlüsselt? Hast Du irgendwann mal jemandem Deine Zugangsdaten gegeben?

    Ich fürchte um Zahlung der Rechnung wirst Du nicht herumkommen. Du solltest Dir aber einmal überlegen ob nicht einen Tarifwechsel vernünftig wäre. 1&1 bietet eine Flatrate für 9,99€ an.

    Gruß
    Dieter
     
  3. songoku82

    songoku82 ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich benutze den Gigaset Wlan Router von Siemens
    mein login Daten habe ich dort eingegeben aber die Verbindung wird nur manuell aufgebaut.
    man hat mir bei 1und1 gesagt dass eine Verbindung über den Router und eine 2.Verbindung über den Profidialer von 1und1 aufgebaut wurde. Dieser Profidialer soll angeblich für leute sein die z.B. einen 2. Wohnsitz haben und dort das Internet über den selben Tarif nutzen wollen.
    was für mich unverständlich ist? wie kann ich denn über die selbe Leitung, selben Rechner ZWEI verbindungen aufbauen??

    Tarifwchsel habe ich schon beantragt...
     
  4. minosvonknossos

    minosvonknossos Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    habe mich erkundigt und es ist tatsächlich möglich über einen DSL Anschluß zwei Verbindungen ins Internet aufzubauen.
    Wenn dies wirklich der Grund für Deine Rechnung ist, ist Dein Router aber wahscheinlich falsch konfiguriert.

    http://faq.profidialer.de/mehrfacheinwahl/1.html

    Gruß
    Dieter
     
  5. KaiU

    KaiU ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    mir geht es ganz genauso.
    Nur, dass ich neben dem Gigaset WLAN noch einen Fritz Box Telefonadapter von 1&1 verwende, der die Mehrfacheinwahl verusacht hat.
    Nachdem mir die tolle 99ct/Min Hotline von 1&1 über Wochen nicht die korrekten Einstellungsdaten mitteilen konnte, habe ich die Einstellungen nach dem AVM Support übernommen.
    1&1 hat mir dann für 4 Wochen über 500 Euro Mehrfacheinwahl berechnet.:aua:
    Nun habe ich zwar die richtigen Daten endlich bekommen, :bet: Danke gnädige 1&1 Internet AG, aber Rechnungsgutschrift oder ähnliches - Fehlanzeige.

    Kompetenz = 6
    Service = 6
    Kundenfreundlichkeit = 6

    Hoffentlich kommen auch die anderen 1 Millionen 499 Tausen 998 anderen Kunden mit denen 1und1 wirbt recht schnell drauf.
    1&1 = 0 !!! :böse:
     
  6. (GRL) Alpha

    (GRL) Alpha Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    bei mir ist es auch so das ich mehrfacheinwahölen habe weil meine box schon eine internet verbindung aufbaut ich diese aber nicht nutzen kann also muss ich über eine DFÜ verb. mich ins internet einwählen wodurch diese kosten entstanden sind :aua: mein 2. problem ich kann die benutzeroberfläche nicht aufrufen um die box auf einen modebetrieb umzustellen oder sonstiges auszuprobierren um das problem zu lösen mein 3. problem ich wollte über das lan kabel meine box an den pc anschließen geht ja auch aber ich komme net ins internet nur mit usb ???

    MfG Alpha
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen