2 AVI Filme zusammenführen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von woizebier, 17. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Tag, Leute!

    Ich habe die Lösung schonmal irgenwo gelesen, weiß aber nicht mehr wo...
    Ich habe einen AVI-Film, der in 2 Teile geteilt ist. Ich würde ihn gerne übergangslos in 1 Film zusammenführen.
    Gibt es da ein (natürlich kostenloses :-) ) Programm?

    Danke für Antworten,
    woize
     
  2. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Die Fehlermeldung kommt aber auch z.b. beim Abspielen mit dem Real-Player, den ich auch mal versucht hatte...

    Trotzdem Danke!
    woize
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo woizebier !

    Was ich mir gut vorstellen kann ist , das das Microsoft High-Speed Mpeg-4 V3 nur ein Codec zum Abspielen ist , nicht zum bearbeiten , wie so vieles von MS (wenn es nicht gecr..... ist ).
    Die Fehlermeldung bekommst du dann , weil du versucht mit dem
    Codec eine Datei zu bearbeiten und das geht schief .

    PS: AVI ist heute nur noch eine Hülle für 100te von Videoformaten ,
    z.B. DiVX , ASF und und und .
     
  4. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Nandub ist das Gleiche wie Virtualdub, kann nur mit variablen Bitraten arbeiten...
    Ich probiers trotzdem mal.
    Danke
     
  5. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Also geklappt hats; er hat mir eine avi-Datei von 371000kb geschrieben.
    Nur abspielen kann ich sie nicht: Mit dem Mediaplayer 8.0 von XP zeigt er mir trotzdem nur den 1. Teil des Filmes an.
    Kann es sein, daß der Mediaplayer nur maximal 193000kb unterstützt???
    woize
     
  6. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Klappt nicht, Fehlermeldung sinngemäß:
    Kann das MP43-Format (Microsoft High-Speed Mpeg-4 V3) nicht öffnen.

    Komisch eigentlich, weil der Film ist ein .avi-Film...

    woize
     
  7. Keks

    Keks Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    208
    nochwas:
    die Anführungszeichen müssen auch hinterher um die Dateinamen stehen also nicht weglassen
     
  8. Keks

    Keks Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    208
    Hätte da eine Idee:
    Es gibt einen Dos Befehl mit dem man Dateien einfach unabhängig vom Dateiformat aneinanderhängen kann. Bei Mp3 Datein funktioniert das ob es bei avi auch geht weiß ich nicht. Es könnte passieren dass das Ergebnis nicht funktioniert aber einen Versuch ist es Wert. Die Rechenzeit hält sich in Grenzen ca 15 min bei 1 GB glaub ich, aber soviel hast du ja wahrscheinlich nicht.
    Also hier der Befehl:

    copy /b "Datei1.avi"+"Datei2.avi" "fertig.avi"

    Man könnte damit auch noch mehr Dateien aneinanderhängen. Der Befehl steht auch in der Doshilfe. (/b ist der Parameter für Binärdateien und copy dürfte klar sein.) Probiers einfach aus
     
  9. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Hm. File zu groß könnte auch bei mir ein Prob werden: Der 1. Film hat 173000kb, der 2. hat 192000....

    *grins* Und genau so ist es auch. (Lustig: oben steht noch "The only file-merger that works with any file at any size" *gg*)

    woize
    [Diese Nachricht wurde von woizebier am 18.02.2002 | 19:11 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von woizebier am 18.02.2002 | 19:13 geändert.]
     
  10. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Also mit Virtual dub klappts nur in übermässig großen Dateigrößen (Vorher: 173000kb, nachher habe ich bei 730000 und der Hälfte der Bearbeitung abgebrochen), mit tmpgenc kann man nur mpgs bearbeiten...
    Trotzdem Danke.
     
  11. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hi,
    versuchs mal, wie schon gepostet wurde, mit VirtualDub. Ist ein geniales prog. Öffne den ersten teil des Films mit VirutalDub. Anschließend klicke bei Datei Append AVI Segment und suche den 2. Teil aus. Stelle bei Audio und Video Direct Stream Copy ein. Dann alles abspeichern. Fertig.

    Viel Erfolg
     
  12. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Also ich habs jetzt mal mit dem Movie Maker, der in XP vorhanden ist, probiert: Besch... Qualität und 4h Rechenleistung. Das kann doch die Lösung nicht sein, oder????
    Welche Progs haben denn bessere Qualität? Habe mich noch nicht mit Videobearbeitung beschäftigt...

    woize
     
  13. maxjat

    maxjat Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    215
    Hi

    avi Files kann jedes halbwegs gute Videobearbeitungsprogramm erstellen und somit auch vorhandene zusammenführen.
    Sogar die in Me eingebettette Videoschnittlösung.
    Ansonsten Virtual Dub oder andere Ulead usw. Einfach Rechtsklick Timeline Videodatei 1 auswählen einfügen.
    Dann am Ende von Teil 1 wieder rechtsklick Datei 2 einfügen erstellen lassen fertig.

    max
     
  14. Profus

    Profus Guest

    Hi woize,

    gibt es. Es heißt avi-devil und arbeitet mit Virtual Dub zusammen. Schau mal unter diesem Link nach:

    http://download.dvds-kopieren.de/

    Ich hab das Prog gestern ausprobiert, bei mir läuft es aber nicht. Fehlermeldung: File ist zu groß. Vielleicht hast Du ja mehr glück oder findest auf den Seiten noch ein anderes Prog, daß das kann. Wenn Du Erfolg gehabt hast melde Dich bitte mal.

    Gruß
    Profus
     
  15. LuckyStrike

    LuckyStrike ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Hi, das müßte mit VirtualDub und, oder TMPGEnc funktionieren.
    Problem ist nur das ab dem 2.Teil der Ton warscheinlich nicht mehr synchron läuft. Weiß jetz nich, ob das mit VirtualDub einstellen geht, aber eine Suche bei GOOGLE.de wird dir bestimmt auch noch weiterhelfen.
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Das Video scheint ein für VirtualDub unbekanntes Format zu haben, oder variable Bitrate. Versuchs mal mit NanDub, ist fast dasselbe Programm, kann aber ein wenig mehr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen