1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 Brenner am IDE-Strang: Problem !

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Mabus, 16. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mabus

    Mabus Byte

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    28
    Folgendes Problem:

    Ich habe einen ACER T120 mit W2K (SP4). Ich habe am 1. IDE-Strang 2 Festplatten angeschlossen. Am 2. IDE-Strang hängen 2 LG Brenner (GSA-4082B und GSA-4166B). Warum 2 Brenner ? Der 4166B ist neu, lightscribe-fähig und brennt schneller als der 4082B. Außerdem liesst der "ältere" 4082B schneller und mehr Formate als mein altes DVD-ROM das vorher eingebaut war.
    Laut NERO Infotool sieht das ganze so aus:
    Interface Information
    ---------------------
    Adapter 1
    ---------
    Description : Primary IDE Channel
    Driver
    Description : System32\DRIVERS\atapi.sys
    Company : Microsoft Corporation
    Version : 5.00.2195.6699
    Description : IDE/ATAPI Port Driver
    Attached Devices
    Description : Master: WDC WD1600JB-00GVC0
    Type : Disk Drive
    DMA : On
    Description : Slave: ST3160023A
    Type : Disk Drive
    DMA : On
    Adapter 2
    ---------
    Description : Secondary IDE Channel
    Driver
    Description : System32\DRIVERS\atapi.sys
    Company : Microsoft Corporation
    Version : 5.00.2195.6699
    Description : IDE/ATAPI Port Driver
    Attached Devices
    Description : Master: HL-DT-ST DVDRRW GSA-4166B
    Type : CD-Rom Drive
    DMA : On
    Autorun : On
    Description : Slave: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4082B
    Type : CD-Rom Drive
    DMA : On
    Autorun : On
    Adapter 3
    ---------
    Description : VIA PCI to USB Enhanced Host Controller
    Driver
    Description : System32\DRIVERS\usbehci.sys
    Company : Microsoft Corporation
    Version : 5.00.2195.6882
    Description : EHCI eUSB Miniport Driver
    Attached Devices
    Description : IC USB Storage-CFC USB Device
    Type : Disk Drive
    Description : IC USB Storage-SMC USB Device
    Type : Disk Drive
    Description : IC USB Storage-MMC USB Device
    Type : Disk Drive
    Description : IC USB Storage-MSC USB Device
    Type : Disk Drive

    Außerdem habe ich vor kurzem den neuen 4166B geflasht auf den letzten Firmware-Stand. Das lief auch ohne Probleme/Störungen.
    Jetzt habe ich mir auch noch mal zur Kontrolle "EverestHome" runtergeladen. Dort wird komischerweise der "alte" Brenner mit allen Details angezeigt, bei dem neuen "nur" die Bezeichnung...
    Ultra-DMA ist übrigens bei beiden IDE-Strängen aktiv.

    Jetzt (endlich) zu meinem Problem:
    Wenn ich mit dem neuen Brenner Filme brenne, habe ich immer öfter auftretende "Ruckler"; d.h. das Bild bleibt kurz stehen und läuft dann nach einigen Sekunden weiter. Ich habe schon verschiedene Brenngeschwindigkeiten und unterschiedliche Rohlinge probiert: Die Ruckler treten immer wieder an der gleichen Stelle auf !?
    Wenn ich mit dem alten Brenner brenne gibt es keine Probleme !

    Hat jemand eine Idee woher mein Problem kommen könnte ???

    So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende...
     
  2. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi,

    ein Brenner muss mit "Slave", der andere mit "Master" gejumpert sein.

    Das einzige was mir also einfallen würde, ist, dass der Brenner, der mit "Slave" gejumpert ist, auf etwas warten muss, da er ja auf das Master Laufwerk angewießen ist.
    Daher vielleicht die Ruckler..

    Gruß
     
  3. Mabus

    Mabus Byte

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    28
    Danke für den Tip.
    Aber wie Du oben (NERO-Tool) sehen kannst, sind beide geräte entsprechend als Master und Slave gejumpert...

    Irgendeine andere Idee ???
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
  5. Mabus

    Mabus Byte

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    28
    Edding ??? Das muß ich testen !

    Aber wie kann es sein, daß man einen Marken-Brenner und Marken-Rohlinge kauft und einem dann sowas passiert...?

    Übrigens gibt mir der "neue" beim Brennen gar nicht die Möglichkeit langsamer zu Brennen. Bei den Intenso-Rohlingen zeigt er Maximum oder "4x" aber nichts darunter.
    Oder liegt das an NERO ?
     
  6. Hard_Disk

    Hard_Disk Byte

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    73
    Ich würde die Firmwareupdates lassen wenn sie nicht zwingend notwendig sind. Ich habe mal eines bei meinem Nec gemacht, seitdem kann ich keinen einzigen DVD-Rohling mehr einlegen. Leider übernimmt der Hersteller auch keine Haftung für eine Funktionsfähige Firmware. Daher wird einfach schnell schnell zusammenprogrammiert, so nach dem Motto, wird schon so passen.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    http://www.comtech.de/product_info.php?pID=7179

    Fazit: empfohlene Rohlingsmarke nehmen.

    In der Firmware ist die Schreibstrategie festgelegt.
    Mit einer neuen Firmware wird diese meist auf weitere Marken und Geschwindigkeiten erweitert.

    Die FW 1.02 soll die neuste sein.

    Natürlich braucht man nicht zu updaten, wenn der Brenner mit den vorhandenen Rohlingen klarkommt.
    Aber ein älterer Brenner mit einer veralteten FW wird mit neuen Rohlingen nicht immer klarkommen.
    Dann sollte man updaten.
     
  8. Mabus

    Mabus Byte

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    28
    @deoroller:
    Schon mal Danke für die Tips ! Ist schonmal sehr interessant.
    Aber:
    Ich habe doch einen neuen (modernen?) Brenner mit der aktuellsten Firmware (1.02) - trotzdem brennt der "ältere" Brenner besser und sauberer ?!
    Das soll mir LG mal erklären...

    Würde das Problem gerne trotzdem beheben ! Hatte vorher (auch mit dem älteren Gerät) nie Probleme mit meinen Intenso-Rohlingen ! :mad:
     
  9. KRennz

    KRennz Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    157
    Hi, Konfektioniere dein systemk mal etwas um.

    1. HD und 1. Brenner an Port O (erstes Kabel) als HD Master und Brenner Slave. Genau so am zweiten Anschluss.

    Vorteil. Beide Brenner stören sich nicht und Du kannst von einem Brenner auf dem andern mit vollem DMA brennen.
     
  10. Mabus

    Mabus Byte

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    28
    @KRennz:
    Das hört sich gut an werd ich mal probieren.

    Aber: Problem gelöst !
    Es liegt an Nero Recode. Wenn ich den Film mit Recode auf die HD komprimiere und dann anschließend mit Nero brenne, gibt es keine Ruckler !
    Da scheinen die Jungs von Ahead irgendwas falsch gemacht zu haben...:baeh:

    Danke allen Helfern !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen