1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2. Festplatte ATA

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Manas, 5. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Manas

    Manas Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    95
    Hallo Forumkenner,
    hab mir einen neuen Rechner gekauft und möchte die ATA-Festplatte 160 GB aus dem alten Rechner in den neuen als 2. Festplatte einbauen. Leider ist der ATA-Bus belegt (Brenner und DVD-ROM). Es sind aber noch 3 SATA frei.

    Gibt's ne preisgünstige Lösung?

    mfG
    Manas
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    und am 1. IDE? Offensichtlich hängt da nur eine HD, dann schliess sie da an. Ansonsten gibt es Adapteter (ca 20 - 30?)
     
  3. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Also, wenn ich noch richtig Zählen kann, sind eine bereits vorhandene Bootplatte und ein Brenner sowie ein DVD-LW in der Summe = 3 (in Worten: drei!).
    Da aber jeder von den beiden IDE-Kanälen jeweils 2 LWs unterstützt, ist die zusätzliche 2. Platte direkt, d.h. ohne "Adapteter" sprich Adapter anschliessbar!
    Nur die Jumperung dieser Platte muß, wenn sie vorher im "alten" PC als einzige Platte lief, von Master auf Slave geändert werden. Ob die aktuelle Bootplatte jumpermäßig geändert werden muß, kann ich konkret nicht sagen. Ich glaube aber eher nicht!
    Wenn Du Dir jetzt Gedanken machst, wie denn alle 4 LWs am besten anzuschliessen sind, dann den Tip noch:
    1. Bootplatte als Master am primären Port
    2. DVD-ROM als Slave am primären Port
    3. Brenner als Master am sekundären Port und
    4. zusätzliche Platte als Slave am sekundären Port

    Macht bei Gelegenheit ein warmes Essen!
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    menno kann ja jedem mal passieren..:motz:


    aber luschdig isses schon :frieden: :user: :banana: :xmas:
     
  5. Manas

    Manas Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    95


    Es gibt NUR einen IDE-Port. An diesem sind der DVD-Brenner ung DVD-ROM-LW angeschlossen.
    Die HDD ist am SATA angeschlossen.
    Die 2. Festplatte ist ATA.
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Was is das denn fürn Mainboard?


    .
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Dann kauf dir nen Adapter (diesmal richtig geschrieben :D )
    Kostet so 20 - 25 €
     
  8. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Also, ich stelle nochmal die gleiche Frage wie TheDOCTOR:
    Was ist das für´n Mainboardtyp, das nur 1 IDE-Port hat?
    Poste mal den Typ, Manas!
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    @TheDOCTOR:

    Och in alten Prolaint-Servern war (ist?) das üblich - allerdings gabs dafür ein SCSI-Raid5... ;)

    Gruss, Matthias
     
  10. Manas

    Manas Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    95
    PC: Scaleo-T von Fujitzu-Siemens, P4, 3GHz, 1024 MB RAM, PCI-Express Interface Grafikkarte, 200 GB SATA HDD, Mainboard MS 7058 MSI. Es steht leider NUR ein IDE-Port zur Verfügung.
     
  11. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Nun, ich habe mir auf der MSI-Seite das Boardlayout versucht reinzuziehen, leider ist es etwas zu klein geraten. Ein Manual downzuloaden war auch nicht möglich, es gibt keins im Angebot...
    Aber Recht hast Du bzgl. des einen IDE-Ports! Ist es der einzelne blaue? Was sind denn dann die zwei orangenen, parallel zum blauen? Kann es sein das von den SATAS welche eine parallele Übertragung zulassen, nämlich die beiden orangenen?
    Mir fehlt das Manual-Studium, eindeutig.
     
  12. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
  13. NextGeneration

    NextGeneration ROM

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ich habe das gleiche Problem. Habe gerade einen neuen Rechner von Dell bekommen. Dieser hat auf dem Mainboard nur einen IDe Anschluss, andem DVD-Laufwerk und Brenner hängen. Es ist kein Secondary vorhanden. Den Mainboard-Typ kenne ich nicht. Ich kann die Daten irgendie nicht auslesen lassen.

    Wegen Adapter, habe ich mich auch schon mehrfach erkundigt. Ich konnte einen Adapter fürs Mainboard von IDE auf S-ATA für 20 Euro bekommen. Aber einen Adapter für S-ATA zu IDE war über den Lieferanten nicht verfügbar. Auch bei diversen Internethändlern bin ich nicht fündig geworden.
    Vielleicht kann hier mal jemand einen Link posten.

    Danke vielmals.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen