1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2. Festplatte ein-, ausschalten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von zav197, 26. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zav197

    zav197 ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich möchte eine 2. interne Festplatte (SATA) installieren. Diese möchte ich nur bei der Videoverarbeitung verwenden. Wie kann ich die Festplatte ein-, ausschalten (im BIOS, oder beim Starten)? Ich möchte die speziell und nur dann einschalten, wenn ich vor habe mit Videos zu arbeiten. Sonst soll sie ausgeschaltet bleiben („nicht drehen“).
    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Hallo!

    Also so ohne weiteres ist es nicht möglich, da die Platte ja permanent mit Strom versorgt wird und somit beim Rechnerstart auch mit anläuft! Generell würde ich Dir auch davon abraten, ne Platte zwischenzeitlich auszuschalten/wieder zu schalten! Das geht auf die Mechanik der Platte und verkürzt eventuell die Lebensdauer! Da laut Spezi. der S-ATA Controller "Hot Plug" fähig sein soll (ich habs noch nicht getestet), daß heißt also im laufenden Betrieb an- und wieder abstöpseln, könnte man es mit einem Schalter im Stromkabel versuchen! :cool: Das bedeutet allerdings, daß Du etwas Bastelei vor Dir hast und auch ein wenig Erfahrung dazu brauchst! Ist jetzt ein ganz wilder Vorschlag aber das ist das einzige, was mir einfallen würde!
    Du bräuchtest mit dem Schalter eigentlich nur die beiden Plus-Leitungen zu unterbrechen! Wenn jemand ne andere Idee hat, kann er mich gerne berichtigen!
     
  3. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Nicht drehen heisst: Strom= AUS... Also:
    Idee: Platte in Wechselplattenrahmen (<-- 10,-)
    (und ggfs. am Henkel ein Stück nach vorne ziehen und ins Regal legen oder so..)
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    dazu benötigst du aber noch einen freien 5 1/4 Zoll Einschub am Gehäuse . Ansonsten ist das sicherlich die einfachste Möglichkeit .

    siehe z.B. Hier: http://www.pearl.de/product.jsp?pdid=PE2876&catid=1306&rate=5&vid=913

    [​IMG]
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    mittlerweile gibt es externe SATA-Gehäuse... die kannst du nach Lust und Laune ein- und ausschalten und hast die volle SATA-Geschwindigkeit
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen