2. Festplatte nach WIN98 Install. weg

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Claudia Augusta, 11. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Claudia Augusta

    Claudia Augusta Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    nach erfolgreicher Installation von Windows 98 ist meine 2. Festplatte ( 30 MB) weg.
    Hatte vor Jahren eine 2. Festplatte (30GB) zur alten Festplatte installiert die ist nun unauffindbar.

    Vor der Installation hatte ich unter:_____Nach neuerer Installation habe jetzt:

    C__Neue Festplatte___9,75 GB___Jetzt unter C__1.68 GB
    D__Alte Festplatte___3 GB_____Jetzt unter D__3.00 GB
    E__Neue Festplatte___19 GB

    G__CD-Laufwerk________Jetzt unter_E das CD-Laufwerk
    F__CD-Brenner__________Jetzt unter_F den CD_Brenner

    Also der Zugriff zur früheren kompletten 2. Festplatte ( früher C und E ) fehlt
    Die Festplatten Buchstaben haben sich verschoben ( weil die 30 GB) nun fehlt.

    Wie kann ich den alten Zustand ohne Datenverlust auf der ? Festplatte E ? wieder herstellen. C ist sowiso neu.

    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia
     
  2. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Hallo,
    schau mal ob im Bios alles richtig erkannt wird!
    danach wie sieht es mit fdisk aus ! Dos starten fdisk eingeben alles Okay?

    gruß ww
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Claudia Augusta,

    es sieht so aus, als hättest Du auf der ersten Festplatte lediglich Zugriff auf die Systempartition (Größe 1,68 GB, Windowsname C:) und auf Deine gesamte zweite Festplatte (Größe 3 GB, Windowsname D:).

    Somit stellt sich die Frage, warum Du auf den Rest der ersten Platte unter Windows keinen Zugriff hast.
    Entweder ist dieser Bereich der Festplatte nicht partitioniert oder er ist partitioniert, aber mit einem Dateiformat formatiert, das Windows 98 nicht lesen kann (NTFS, Linuxformate wie reiserfs, ext2, ext3...)

    Das schon genannte fdisk sollte Dir die fehlenden Informationen verschaffen können. Im ersteren Fall würde fdisk unzugeordneten Speicher anzeigen, im letzteren Fall sog. non-dos-Partitionen.

    Interessant wäre auch, ob fdisk die Platte in ihrer gesamten Größe erkennt. Falls nicht, müsste man sich noch mal mit dem BIOS auseinander setzen, da dieses fdisk die Größe mitteilt. Alte BIOS-Versionen sind manchmal mit großen Festplatten überfordert.

    MfG Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen