1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2.Festplatte "verschwunden"; aus heiterem Himmel!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von knick, 15. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Hallo,


    gerade wollte ich wie immer mit True Image ein neues Abbild meiner Start-Partition C:\ auf der 2. Festplatte (aktive Partition J:\) erstellen. Als ich gemerkt habe, dass TI nicht weiterläuft, alles gestoppt und einen Neustart gemacht. Resultat:

    - Unter Win XP/Start/Arbeitsplatz sind ihre (der 2.HDD ) Partitionen nicht (mehr) vorhanden.
    - Im Bios steht an ihrer Stelle (grau) [not detected], also auch nicht erkennbar.
    - Vom Gerätemanager ist sie verschwunden.
    - Von der Datenträgerverwaltung ist sie auch verschwunden.
    - Logischerweise auch im Acronis Disk Director nicht zu sehen.

    Die 1. (und ältere) Festplatte funktioniert ganz normal.

    Da beide Festplatten ( SATA Samsung SP1614C) im Gehäuse (frontal, ganz unten) von einem 120er Papst-Lüfter gekühlt wurden, überstiegen ihre Temperaturen selbst während der heissesten Tage nie 34 - 36 °C.
    Die Festplatten oder das Gehäuse wurden nicht bewegt, keine Stösse, Änderungen der äusseren Faktoren (Feuchtigkeit, Temperatur etc.).

    Ich befürchte, dass, obwohl 3-4 Monate alt, sie ihren Geist aufgegeben hat.

    Was meint Ihr? Gibt es eine Rettungsmöglichkeit? Alle meine Abbilder waren auf der "verschwundenen" 2.Festplatte .

    Danke für jede Antwort/Hilfe im voraus.
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wenn die Platte selbst im BIOS nicht mehr auftaucht dann gibts eigentlich nicht mehr viele Möglichkeiten:

    - Stromkabel ab/defekt
    - Datenkabel ab/defekt
    - Festplatte defekt
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ... auf jeden Fall gibts erstmal was zu schrauben.
    Strippelage checken.

    MfG Raberti
     
  4. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Hatte die Netz- und S-ATA-Anschlüsse umgestöpselt (1--->2 und umgekehrt); ohne Erfolg.

    Ehrlich gesagt war ich dabei, die Festplatte zurückzuschicken, als ich zufällig sah, dass im Floppy-LW eine Diskette steckt. (Arbeite normalerweise nie mit Disketten, in diesem Fall musste ich...)

    Beim Booten heute morgen hat Win XP bzw. dem Rechner diese Diskette nichts ausgemacht, aber als ich das Image/Abbild erstellen wollte, sind sie ausgeflippt.

    Diskette raus, Neustart, die 2. Festplatte "kam" zurück.

    Nochmals vielen Dank + einen angenehmen Abend...
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    :huh: Ah ja...

    Hab ich noch nie erlebt sowas. Diskette blockiert die Festplatte im BIOS. Kurios, falls es wirklich daran lag.
     
  6. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Gehe davon aus, dass True Image, das die Abbilder erstellt, "das Ganze" verursacht hat.
    Auch wenn man das Image von z.B. nur der Startpartition (mit einigen Anwendungen) erstellen möchte, untersucht es alle Partitionen.
    Gut, das Disketten-LW ist ein Gerät, aber wie kannst Du es Dir/mir erklären, dass nach Entfernung der Diskette die HDD wieder auftauchte und True Image ganz normal das Abbild erstellt hat?

    Grüsse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen