1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 Festplatten?Extra Kühlung nötig?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von janaputzi, 16. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. janaputzi

    janaputzi Byte

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    87
    hallo,
    habe mir eine zweite festplatte eingebaut. diese liegt jetzt allerdings genau auf der ersten drauf ohne einen abstand.
    Habe nun die befürchtung, dass es zu heiß wird. da die obere festplatte keine luftzufuhr von unten bekommt...

    müßte man da abstandhalter dazwischen stecken...aber dann könnte man die festplatte nicht mehr anschrauben...

    vielleicht kann mir ja jemand nen tipp geben, denn ich will nich,dass die neue festplatte durch überhitzung nen schaden bekommt...


    danke jana
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Lad dir Speedfan runter - das zeigt dir die Festplattentemperatur an (wenn die Platte Sensoren dafür hat).
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Dein Problem liegt dann eventuell nicht nur an einer Festplatte...
    Beide werden dadurch wärmer, als normal...

    Die Untere wird warm - Wärme geht nach oben und staut sich unter der zweiten Platte - zweite Platte wird erwärmt und die Untere leidet auch unter dem Wärmestau...

    Kannst du einen Gehäuselüfter montieren...?

    PS
    Es sollte schon etwas Abstand zwischen den Platten sein...
     
  4. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Es ist so, die untere HDD-Abwärme heizt unmittelbar die Steuerelektronik der darüber befindlichen HDD. Das geht sicher nur eine begrenzte Zeit gut. Es sei denn, man bläst von vorn zwischen beiden HDD mit einem Außenluftstrom hindurch. Solche Festplattenkühler mit zwei kleinen Ventis gibt es. Allerdings ist die Lebensdauer der Ventis nicht gerade berauschend, so dass ich auf unter den HDD zu montierende Revoltec-Kühler umgestiegen bin. Bauhöhe dieses Kühlers ca. 12 mm!
     
  5. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Hi Du,

    da meine Vorredner mit 100%iger sicherheit recht haben,möchte ich Dir einen 5,25 Adapter auf 3,5 Empfehlen, Bzw. den einsatz eines Wechselrahmens, vorausgesetzt, Du hast so einen Schacht (5,25) noch frei :D


    Gruß Red
     
  6. janaputzi

    janaputzi Byte

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    87
    ok dann werd ich mir so nen adapter einbauen...ein schacht hätte ich noch frei ;-) vielen dank für die schnell hilfe bzw. tipps

    Jana
     
  7. janaputzi

    janaputzi Byte

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    87
    hi,
    nochmal ne kurze frage...hat ne normale ide festplatte ne größe von 3,5zoll....ist das diskettenlaufwerk nicht schon so groß?

    was für einen adapter brauch ich also?


    danke jana
     
  8. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
  9. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Janaputzi, Du brauchst doch nur mal zum Besten geben, wieviel 5,25"- bzw. 3,5"-Einbauschächte im Gehäuse vorhanden sind und wieviele davon frei sind. Und wenn Du das postest, kannst Du auch gleich mit schreiben, welche Geräte drin sind. O.K.?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen