1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 Festplatten und 2 Laufwerke

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von JoManTvmovie, 5. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo ihr PC - Experten da draußen,
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich besitze einen PIII mit 500 Mhz. Dort habe ich ein DVD-Laufwerk, einen CD-Brenner und eine Festplatte eingebaut. Das läuft jetzt seit ca. einem halben Jahr wunderbar. Nun wollte ich eine zweite Festplatte einbauen und der Computer erkennt plötzlich nur noch mein DVD Laufwerk und den Brenner. Er erkennt weder die alte, noch die neu Festplatte. Die neue ist eine IBM DJNA-351520. Es kann sein, dass ich mit den Jumpern was falsch gemacht habe, denn den da steht nicht einfach MA für Master oder SL für Slave wie bei den anderen Laufwerken drauf, sonder diverse anderen Zeichen und Symbole. Da auf der alten Festplatte natürlich auch Windows drauf war, bekomme ich den PC jetzt gar nicht mehr ans laufen. Denn aus irgendeinem Grund erkennt er meine alte Festplatte auch dann nicht mehr, wenn ich die neue wieder ausbaue.
    Kann mir jemand helfen?
    MfG tvmovie
     
  2. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Wunderbar hat geklappt.
    Danke an alle!!!

    MfG Sebastian
     
  3. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Wunderbar hat geklppt.
    Danke an alle!!!

    MfG Sebastian
     
  4. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Also ich bin jetzt so weit, dass ich die neue Festplatte mit dem DVD-Laufwerk und dem Brenner am Laufen habe. Die Alte Platte habe ich mal bei meinem Bruder eingebaut, die hat es da aber auch nicht getan. Also wird die es wohl überstanden haben. Jetzt kommt aber gleich mein nächstes Problem:
    Die neue Platte ist Formatiert und wenn ich jetzt Win98 drauf tun will, will der PC zuerst die Festplatte nochmals formatieren. Das geht aber nur mit einer Start - CD, die ich nicht habe. Die Platte ist formatiert, kann ich diese Formationsaufforderung von Win98 vielleicht irgendwie überspringen.
    MgG Sebastian
     
  5. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Also die alte Platte hat es alleine nicht getan. Die neue muss eigendlich Funktionieren, denn ich hatte einmal die Situation, dass beide Festplatten es taten und die Laufwerke nicht. Da konnte ich dann auch hochfahren und Dateien auf die neue kopieren. Also muss die auch mit meinem Mainboard kompatibel sein. Strom hat auch alles. Nur mit diesen Master und Slave sachen finde ich nirgends was. Auf der Karte stehen hinter 4 verschiedenen Möglichkeiten drauf um Master oder Slave einzustellen. 1. 16 Heads; 2. 15 Heads; 3. 2GB Clip; und 4. Auto Spin Disable. Sagt ihnen das was?
    MfG Sebastian
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    >1. 16 Heads; 2. 15 Heads; 3. 2GB Clip; und 4. Auto Spin Disable.
    Also diese Sachen dürften allesamt nichts mit Master/Slave zu tun haben, sie dienen eher der Kompatibilität mit alten Boards, würde ich mal denken.
    Beim Plattenhersteller finden sich normalerweise die Daten(blätter) fast aller Festplatten, woraus auch die Master/Slave-Einstllungen erkennbar sein sollten, evtl. hilft auch ein Blick in eine Suchmaschine, mit der kompletten Typenbezeichnung der Platte.
    Es wäre trotzdem nichts ungewöhnliches, daß ein Rechner der 500MHz-Klasse keine Platten über 32GB korrekt erkennt.
    Auf jeden Fall würde ich erstmal nur die alte Platte nehmen und versuchen diese zum Laufen zu bekommen, als Master am PrimaryIDE oder zur Not am secondaryIDE-Kanal. Wenn sich nix rührt, mal in einem anderen Rechner oder anderes Kabel testen.
    Danach kannst Du versuchen, ob die neue Platte auf diese Weise ansprechbar ist, dann ob beide zusammen gehen und ggf. noch die CD-Laufwerke wieder dranhängen. Es ist natürlich auch möglich, daß ein Laufwerk sich einfach nicht mit einem anderen verträgt am selben Kabel...
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Funktioniert denn die alte Platte noch allein als Master ohne alle anderen Laufwerke? Wird sie korrekt im Bios erkannt?
    Für die Platte mit den unklaren Beschriftungen solltest Du Dir erstmal eine Beschreibung besorgen (Hersteller oder Händler).
    Ist die neue Platte überhaupt von der Größe her kompatibel mit dem Mainboard?
    Für eine UDMA66, 100 oder 133-Platte wird außerdem ein 80pol. Kabel benötigt.
    Nur noch der Vollständigkeit halber: Sind die Kabel auch korrekt angeschlossen (auch Strom)?
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen