1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 HDD's und 2 CD an 2 IDE

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von onikron, 10. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. onikron

    onikron Byte

    Hallo und Guten Morgen,

    wie sollte ich folgende Geräte am besten anschließen:

    2 HDDs
    1 DVD-Rom
    1 CD-RW

    dafür stehen 2 IDE Kabel zur Verfügung.
    Wie sollte ich jeweils an den Kabeln Master und Slave verteilen?

    Konkret:
    Ist es besser beide HDDs an ein Kabel anzuschliessen und beide Laufwerke an das andere ODER ist es besser das zu trennen also jeweils eine HDD und ein Laufwerk an die IDE-Kabel?

    Ich wünsche allen einen schönen Samstag und frohe Ostern.

    Vielen Dank für eure Antworten,
    onikron
     
  2. onikron

    onikron Byte

    ja hab das dann so gemacht, sec optische laufwerke und pri die festplatten.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    @amduser

    bäää :D

    wusste, das sowas noch kommt :D
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Alle Adern des Kabels und bitte nicht die Pole des Steckers :D. Entweder kommst du 40 Adern oder 80 Adern.

    Anererseits ist?s aber auch schon fast mit blossem Auge zu sehen. Die Kabelbreite ist identisch, einmal mit 40 Adern und einmal mit 80 sehr dünnen (schmalen) Adern.
     
  5. onikron

    onikron Byte

    was muss ich denn nun zählen um die zahl der adern zu bekommen oder woran kann man es noch erkennen?
     
  6. Gast

    Gast Guest

    soooooooooorrrrrrrrry schreibfehler....

    meine natürlich 80ADRIG und 40ADRIG!
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    > verwendest du am sekundären Kanal ein 80-poliges Kabel.

    und

    > 80poliges kabel = alle piomodes und bis ...

    und dann sind die Kabel immer noch 40polig, aber 80adrig !

    Ich hatte schon mehrmals Kunden vor mir stehen gehabt, die haben die Pole gezählt und kamen immer wieder nur auf 40 Pole !

    Die haben sich dann nämlich auf solche Aussagen berufen und haben mich als Verkäufer als Betrüger und besch***** erklärt :confused:
     
  8. Gast

    Gast Guest

    also wenn deine platte am sekundären master nicht als udma5 (ATA100) erkannt wird, kann es sein, das das ide kabel nur 40polig ist.
    40poliges kabel = alle piomodes bis udma mode 2 (ATA33)
    80poliges kabel = alle piomodes und bis udma 6 (ATA133)

    der unterscheid zwischen 40er und 80er ist das beim 80 jede datenleitung noch eine masseleitung hat!

    im bios solltest du den dma modus auf auto stellen und unter win sollte er auch auf auto stehen!
     
  9. onikron

    onikron Byte

    die HDD am sek. Kabel ist bestimmt UDMA 5 fähig, die is neuer als die andere am primary und ne maxtor mit 7200 U/min, 60 GB.

    @UKW: die HDD allein mit dem gleichen Kabel wie jetzt??
     
  10. UKW

    UKW Megabyte

    Hallo,

    verwendest du am sekundären Kanal ein 80-poliges Kabel. Hänge mal die Festplatte die da nicht richtig will alleine an den sekundären Kanal und teste.

    Gruss
    UKW
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    > ch kann den udma mode des dvd laufwerks verändern, würde es helfen diesen einfach für das laufwerk auf 5 zu stellen? geht das überhaupt bei optischen Laufwerken?

    Finger von lassen - UDMA2 ist das LW spezifiziert und nicht mehr !

    Ist die andere HDD püberhaupt UDMA5-fähig bzw. eine ATA100 bzw. UDMA5 Platte ?


    Du kannst ja mal probieren die Platten an einen Kanal zu hängen und gucken was passiert.

    Da ich grundsätzlich nicht on the fly brenne, habe ich es genauso - HDD?s primär, opt. LW sekundär.
     
  12. onikron

    onikron Byte

    also das in windows zu ändern und wieder zurück hilft nichts, es wird auch schon vom bios so erkannt,
    secondary slave: dvd-rom udma-mode 2
    und eine HDD ebenfalls Udma mode 2.

    am primary funktioniert es, mit brenner und der anderen hdd.

    ich kann den udma mode des dvd laufwerks verändern, würde es helfen diesen einfach für das laufwerk auf 5 zu stellen? geht das überhaupt bei optischen Laufwerken?


    deswegen war auch meine erste Frage, nämlich würde das wieder normal funktionieren wenn die beiden festplatten zusammen an einem kabel sind?
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Die HDD?s sollten schon mit UDMA5 laufen, wenn sie dazu fähig sind. Die opt. LW laufen in aller Regel "nur" mit UDMA2.

    Vielleicht kannst du im Gerätemanager beim sekundären Kanal bei der Platte mal auf PIO umstellen, reboot, anschl. wieder auf UDMA, erneut reboot und dann sollte sie eigentlich auch wieder mit UDMA5 laufen.

    Ansonsten gibt es keinerlei Auswirkungen/ Nachteile. Man sollte halt nur darauf achten, dass die HDD?s mit entsprechendem Tempo (UDMA5) eingestellt sind und betrieben werden.
     
  14. onikron

    onikron Byte

    gibt es ansonsten keine Auswirkungen, Vorteile / Nachteile, ist sozusagen egal?

    im moment habe ich jeweils ein optisches Laufwerk pro IDE-Kabel.
    Am Primary ist alles in Ordnung, optisches Laufwerk läuft mit DMA2 und die HDD mit DMA5.
    Aber am Secondary erkennt Windows, obs beim Bios auch so ist schau ich gleich nach, also betreibt windows die HDD mit ebenfalls nur DMA2 genause wie das optische Laufwerk. und denke irgendwie dass DMA5 doch schneller ist, oder irre ich mich?
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Wenn du viel on the fly brennst, dann je 1 opt LW an den primären und sekundären Kanal.

    Brennst du viel mit Imgaesspeicherung auf der Platte, dann HDD?s an den primären und die opt. LW an den sekundären Kanal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen