2.Kernel von Mandrake im grub

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von pablovschby, 13. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pablovschby

    pablovschby Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    34
    hi whisky...

    also....

    w2k
    redhat 8.1 auf versch. part.

    redhat hat ja ne boot-partition...

    dann installierte ich mandrake drüber--->ich erstellte nur eine swap, wie eine root-partition.... also keine boot-partition für mandrake...
    root ist doch dann einfach die mandrake-boot-partition, oder...?

    in der mandrake-installation installierte ich KEINEN bootloader und liess den redhat-grub-loader drinnen...

    jetzt finde ich aber meinen mandrake-kernel im grub-programm per redhat gar nicht auf hda6...

    wenn kein bootloader installiert wird, installiert der ja trotzdem einen mandrake-kernel, oder...?

    merci&gruss
    pablo
     
  2. pablovschby

    pablovschby Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    34
    -----
    Du willst nun MDK installieren, da würde zum Beispieldie Root /dev/ hda5 (oder was auch immer) werden, ich würde jedenfalls eine erweiterte Partition anlegen und dort ein logisches Laufwerk hernehmen.

    Da installierst Du MDK rein und richtest für MDK keine eigene /boot partition ein und mountest auch nicht die /boot partition vom redhat, wer weiss was da bei rauskommt.
    -----

    ok, dann mach ich das halt nochmals.... ich bin (wahrscheinlich) erst wieder morgen mal wieder online

    gruss
     
  3. pablovschby

    pablovschby Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    34
    http://www.pablovschby.ch/mount
     
  4. pablovschby

    pablovschby Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    34
    http://www.pablovschby.ch/1.txt

    also, /boot ist eben das /boot NUR von Redhat...das / ist eben das root-verzeichnis NUR von Redhat...

    ...daher ist es logisch, meiner Meinung nach, dass RedHat gar nichts weiss von einem mandrake...

    (Installationsreihenfolge: Win2000, Redhat, Mandrake)

    alles auf einer hd, aber mit genug platz

    gruss
    pablo
    [Diese Nachricht wurde von pablovschby am 14.03.2003 | 17:00 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen