1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 Netzwerke: Ping ok aber in Netzwerkumgebung PC aus anderem Netz nicht zu sehen

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von AMC2001, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AMC2001

    AMC2001 ROM

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    mein Problem: habe 2 Netzwerke über einen XP-Prof-Rechner verknüpft: Ping geht von jedem auf jeden Rechner, aber in der Netzwerkumgebung kann ich die PCs aus dem jeweils anderen Netz nicht sehen. :confused:
    Der XP-Rechner kann auf alle zugreifen.

    Hier mal ein paar Angaben zur Installation: der XP-Prof-Rechner hat 2 Netzwerkkarten (eine Ethernet- 192.168.1.8 und eine WLAN-Karte 192.168.3.8 / Maske immer 255.255.255.0). Am LAN hängt mein altes BNC-Netz mit zwei Windows 98SE-Rechnern (192.168.1.3 und 192.168.1.4) und am WLAN mein XP-Prof-Notebook (192.168.3.5).

    Auf dem XP-Rechner habe ich zwei Routen installiert:
    route add -p 192.168.1.0 mask 255.255.255.0 192.168.1.8 metric 5
    route add -p 192.168.3.0 mask 255.255.255.0 192.168.3.8 metric 5
    und auf den 'Clients' als Gateway die entsprechende IP des 'Servers' angegeben (also bei den Win98ern 192.168.1.8 und beim Notebook 192.168.3.8). Testweise habe ich auch schon statt der Gatewayangabe auf den Clients auch mal eine Route dorthin installiert, was den selben Effekt hatte.

    Habe alle in die selbe Arbeitsgruppe gepackt, alle Firewalls deaktiviert, den Routing- und RAS-Dienst auf dem XP-Rechner gestartet, alle Datei- und Druckerfreigaben kontrolliert, IPX und NetBEUI installiert und ohne Erfolg im Web nach einer Lösung gesucht.

    Jetzt weiß ich einfach nicht mehr weiter und bin für jeden Tipp dankbar!
     
  2. LSD_3k

    LSD_3k ROM

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    4
    warum benutzt du 2 verschiedene ip grundgerusste (192.168.1.X und 192.168.3.x)?
    also loesungsvorschlag nr1: entscheide dich fuer 1 oder 3
    loesungsvorschlag nr2: subnetzmask: 255.255.0.0
    eine der beiden loesungen muesste gehen.
    ich hab keine ahnung von routen erstellen.. deshalb bin ich mir nicht 100% sicher bei meinen ansaetzen.

    aber soweit ich weiss sollte in einem geschlossenen netzwerk die subnetzmask identisch sein.

    MFG
     
  3. AMC2001

    AMC2001 ROM

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    2
    beide Lösungsvorschläge führen dazu, dass ich nicht mal mehr per Ping die anderen erreichen kann, nur noch die direkt angeschlossenen. :(

    Also, nicht dass ich das mißverstanden habe: Lösungsvorschlag #2: beide Kreise bleiben bei IP .1.x und .3.y und die Maske wird bei allen Rechnern beider Kreisen auf 255.255.0.0 eingestellt und Lösungsvorschlag #1: ein Kreis wird gebildet: die WLAn-Karte des Notebook erhält 192.168.1.15 Mask 255.255.255.0 der entsprechende Adapter des XP-Rechners erhält 192.168.1.9 Maske 255.255.255.0 und der andere Adapter bleibt auf 192.168.1.8 Maske 255.255.255.0 ???

    Als Gateway habe ich übrigens beim XP-Rechner die IP des jeweils anderen Adapters eingetragen und bei den Clients die IP des jeweils angeschlossenen Adapters des XP-Rechners und Keinen DNS eingetragen. Ist das korrekt? :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen