1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 Netzwerke über VPN verbinden

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Gurke2k, 23. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gurke2k

    Gurke2k Byte

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    38
    Hi Leute

    ich suche eine Hardwarerouter Lösung, mit der ich über DSL 2 Netzwerke über einen VPN Tunnel verbinden kann, sprich das ich in der Netzwerkumgebung von einem Rechner am einen Ende auch die Rechner am anderen Ende sehe ohne dass ich (mal abgesehen von der geschwindigkeit) merke, dass die ganz wo anderes stehen. gibt es soetwas in einer noch bezahlbaren Preisklasse und welche produkte würdet ihr mir empfelen?

    Gruß und danke im voraus
    Maxi
     
  2. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    @pilotw
    Danke & Gruß
    Edgar
     
  3. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    ...es funktioniert zwar VPN-Passthrough (man kann z.B. von einem PC im lokalen Netzwerk mit einer PPTP-VPN-Client-Software eine Tunnel-Verbindung zu einem VPN-Server aufbauen), einen integrierten VPN-Server hat der 604 jedoch nicht.
     
  4. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    @pilotw
    Hallo,
    funktioniert das auch mit den preisgünstigeren DI-604?
    Gruß
    Edgar
     
  5. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    ...diese beiden recht günstigen Router sind dafür ausgelegt, IPSec-Tunnelverbindungen untereinander aufzubauen.
    Beide sind obendrein mit einem integrierten DynDNS-Client ausgestattet, damit das ganze auch mit dynamisch zugewiesenen Provider-IP-Adressen funktioniert (sie finden sich über die bei DynDNS registrierten Namen).

    Außerdem kann man auch von einem Stand-Alone-Rechner (beispielsweise von Zuhause oder aus dem Hotel) mit einer geeigneten IPSec-Client-Software direkt eine Tunnelverbindung über das Internet zum Router aufbauen.
     
  6. Gurke2k

    Gurke2k Byte

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    38
    ja die linuxlösung habe ich mir auch mal überlegt nur verbraucht die zum einen zu viel strom und ist zum anderen zu laut und würde mich halt noch 2 rechner kosten... aber mit den anderen beiden geht das?
     
  7. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen