1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 oder 3 RAM Riegel

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chocochipsbaer, 6. Januar 2017.

  1. Hallo,

    ich habe das asRock Pro3 Gen3

    Link zum Handbuch: ftp://europe.asrock.com/Manual/Z68%20Pro3%20Gen3.pdf

    Seit über 5 Jahren habe ich jetzt schon jeweils 3 RAM Riegel (3 x 4GB 1333Mhz) in A1, A2 und B1 verbaut. Da mein Bruder seinen PC (ähnliches Alter 2 x 4GB, 1600Mhz) aufgibt und mir diesen überlässt, überlege ich nun, seinen RAM zu verwenden. Ich habe jetzt im Handbuch gelesen, dass dual channel nur bei 2 und nicht bei 3 eingebauten Modulen zum tragen kommt.

    Jetzt ist meine Frage: Lohnt es sich meine Konfiguration gegen weniger , aber schnelleren RAM auszutauschen, der auch dual channel zulässt?

    €: Es handelt sich natürlich um DDR3 RAM -.-

    Gruß choco
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2017
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    1) Finde über den Taskmanager heraus, wie viel Speicher du im schlimmsten Fall brauchst. Sind es mehr als 8GB, ist das Thema mit den 1600Mhz gestorben
    2) Brauchst du weniger als 8GB, baue das 1600Mhz-Kit ein.
    3) Brauchst du mehr als 8GB, lass deine ersten 8GB im Rechner und baue das 1600Mhz-Kit zusätzlich ein. Mit ein wenig Glück, hast du dann 16GB im Dualchannel aber halt nur mit 1333Mhz.

    Ob du die Mehrleistung merkst, hängt in erster Linie von deinen Anwendungen ab. Wunder darf man aber nicht erwarten. Das Upgrade macht leztlich nur Sinn, wenn du den Speicher für mehr oder weniger umsonst bekommst. Geld würde ich nicht investieren. Dazu ist der Nutzen zu gering.
     
  3. Odie0506

    Odie0506 Kbyte

    Dem RAM ist das reichlich egal. Er hat auch kaum einen Einfluss darauf, ob er im Single- oder Dual-Channel betrieben wird.
    Das liegt letztendlich daran, wie du das Mainboard bestückst und ob der Speichercontroller diese Bestückung im Dual-Channel betreiben kann.
    Daher eben mit paarweise identischen RAM-Modulen die nach dem Mainboardhandbuch zusammengehörenden Slots bestücken.
    ... der hoffentlich auch auf deinem Mainboard funktioniert. Wenn der Rechner sich nach dem Einbau nicht mehr starten lässt, passt der RAM nicht oder verträgt sich nicht mit deinem bereits vorhandenen RAM.
    (Siehe Speichersupportliste des Mainboards zum Vergleich mit den Modulbezeichnungen auf dem RAM.)
     
  4. 1. Gute Idee, das probiere ich mal aus!
    Klar, das ist geschenkt. Andernfalls hätte ich mich diesbezüglich auch gar nicht erst engagiert. Die Möglichkeit hat nur einfach mein Interesse geweckt und ich wollte wissen, ob es sinnvoll ist. Aber dann muss ich einfach mal ausprobieren!

    Das Prinzip ist mir bekannt. Ich hab mich wohl einfach blöd ausgedrückt. Supportliste werde ich mir nochmal anschauen.
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Das kannst du dir sparen, wenn die Riegel für lau sind. In diesen Listen stehen nur die RAM-Sorten, mit denen der Hersteller getestet hat. In der Regel funktionieren 90% vom Rest auch.
     
  6. Odie0506

    Odie0506 Kbyte

    Da habe ich gegenteilige Erfahrungen machen dürfen.
    In den Listen stehen die RAM-Typen, die der Boardhersteller getestet hat und die funktionieren.
    Was nicht gelistet ist, wurde entweder nicht getestet oder hat den Test nicht bestanden. (Letztere dürfen nicht gelistet werden, auch wenn es dem Verbraucher die Auswahl vereinfachen würde.)
     
  7. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Wenn es nich gerade eine Dell-Beule ist funktionieren 95% aller RAMs.
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Wenn alle Riegel die gleiche Spannung vertragen, sollte es keine Probleme geben.
     
  9. Danke für die ganzen Antworten! Ich habe nun mal meine alltäglichen Programme gestartet und versucht, etwas zu übertreiben. Da lande ich laut Taskmanager schon bei 7,1 GB. Demnach lass ich es einfach. Ist mir sonst alles zu knapp. Vor allem, wenn ich zusätzlich noch eine virtuelle Maschine starten würde, hätte ich schon ein Problem.
     

Diese Seite empfehlen