1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 PCs ins ISDN Internet verbinden

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Masterdrage, 22. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Masterdrage

    Masterdrage ROM

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo, also hier nun nocmal die Frage in einem neuen Thread. Ich habe hier einen Desktop PC der eine ISDN Karte besitzt und auch mit dem NTBA verbunden ist. An meiner netzwerkkarte hängt über einen Router/Switch verbunden der Laptop. Nun will ich aber das der Laptop über meinen Desktop pc auch ins Internet gehen kann.

    Laptop -> Router(nur fürs Netzwerk, hier besteht keine DSL Verbindung) -> Desktop PC -> NTBA -> Internet.

    Also das mein Desktop PC quasi als Webserver fungiert.
    Wenn ich aber meine bestehende DFÜ Verbindung einstellen will, dass mehrere PCs diese nutzen können meint Windows das meine IP dann automatisch auf 192.168.0.1 gestellt wird. Dies darf aber nicht sein, da mein Router schon diese IP besitzt (Konflikt) und zum anderen ich ins Internet eine dynamische IP bekomme von meinem Provider.
     
  2. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Deine Frage ist etwas verwirrend! Also, wenn ich es richtig verstanden habe, sind beide Rechner (PC und Laptop) über nen Router miteinander verbunden, richtig?? Und der Router hängt am NTBA und stellt ISDN bereit! Ist das so korrekt?

    Ähm, sorry Kommando zurück! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :D
    Also Dein PC hat ne ISDN-Karte und hängt am NTBA!
    Und das Notebook ist per Netzwerkverbindung über einen Router mit dem PC verbunden!
    Ich würde jetzt mal versuchen, im Notebook als Standard Gateway und als bevorzugter DNS-Server auch die IP des Desktop-PC's einzutragen!

    P.S.: Dem PC gibst Du die IP:192.168.0.2 und dem Notebook die ..0.3!
    Btw. was für ein Router genau ist es? Nenn mal bitte den genauen Typ!
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.486
    Grundsätzlich sollte sich die IP des Routers manuell in dessen Konfigurationsmenü ändern lassen (->Handbuch). Damit steht einer nomalen Internetverbindungsfreigabe nichts im Wege. Eine Alternative wäre FritzWeb.

    Gruss, Matthias
     
  4. Masterdrage

    Masterdrage ROM

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Also es ist ein D-Link Router. Wie fast alle Router haben sie ja auch ein integriertes Switch.

    Also mittels Gatway hab ich es auch schoch versucht, aber dennoch klappt es nicht. Habe beim Laptop die IP des Desktop PCs eingegeben und DNS Server natürlich auch, aber einfach Fehlanzeige. Mir wird bei der Ping Abfrage ins netz immer wieder gesagt das der Host nicht gefunden werden konnte.

    (was man nicht alles für die Freundin macht :rolleyes: und ewig darauf wartet das die Telekom endlich dich die VDSL Leitungen legt :aua: ).


    Nachtrag: Funktioniert nun einwandfrei. Habe die Internetverbidnung frei gegeben und bei meinem Router die IP Adresse verändert.

    Danke schön... auf die idee, das ich beim router die IP ändern kann wäre ich nie gekommen. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen