1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 PCs über ein Kabel im 100Mbit Netzw

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von and23, 19. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. and23

    and23 Byte

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    71
    Hallo zusammen.

    Ich hab folgendes vor, und wollt wissen was ihr davon haltet.
    Und zwar:
    Will bei uns ein kleines Heimnetzwerk einrichten (3 PCs). Hab dafür cat6 Kabel.
    Bei einem 100Mbit- Netzwerk werden ja nur 2 der 4 Adernpärchen hergenommen, folglich könnte ich ja mit einem Kabel 2 Pcs anschließen?

    Die PCs sind in einer Linie der Kabelführung, also könnte ich das Kabel bis zu dem PC ziehen, der weiter weg ist,
    das Kabel zwischendrin aufschneiden und zwei der 4 Paare für den zweiten PC "rausnehmen" (brauch ca. 10cm) , die restlichen 2 laufen ganz normal weiter.

    Ich hoff ihr könnt euch was unter meiner Beschreibung vorstellen, meine Frage ist,
    ob das möglich ist oder ob es zu viele Störeinflüsse gibt, wenn man "2 Anschlüsse" über ein Kabel laufen lässt.
     
  2. Nebukad

    Nebukad Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    135
    ich bin mir nicht ganz sicher, aber ist bei cat6 nicht jedes Aderpaar in folie geschirmt? Ich würde es einfach mal "riskieren", wobei es eigentlich ok sein sollte, solange das Kabel nicht gleich ne Strecke von 200m verbindet. Wenn du sicher gehen willst, kannst du ja auch an der "Zweigstelle" nen kleines Patchpanel zwischenklemmen, oder eine Netzwerkdose, an der dann das kommende Kabel auf beide Dosenanschlüsse geklemmt wird (je vier Adern). And den einen Anschluss steckst du den ersten PC, an den zweiten das Kabel zum nächsten (muss dann aber ein Patchkabel mit flexiblen Adern sein. Aber vorher kann man ja deine Idee ausprobieren. 100Mbit wird natürlich bei 4 Adern das Maximum sein, aber wer braucht schon mehr.
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    [​IMG]
    das musst du dann aber auf der anderen seite auch wieder auseinander dröseln. um einen switch/hub kommst du nicht herum.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Wozu der Aufwand? Ein Hub/Switch+2 LAN-Kabel sollten doch nur wenige Euro kosten...

    Gruß, Magiceye
     
  5. and23

    and23 Byte

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    71
    @Nebukad: Stimmt, jedes Adernpaar ist nochmal seperat abgeschirmt. Strecke wär vom 1 Stock in den Keller sind ca. 12-14m.

    @magiceye04:
    Das Problem sind die 2 Kabel, ich befürchte, dass ich keine 2 Lankabel mehr durch das Leerrohr bekomme.

    Im Keller kommt dann ein Router ins Spiel.
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @and23: es gibt auch doppelkabel mit 8 geschirmeten adernpaaren. da läuft auch gigabitlan drüber.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Wozu zwei Kabel durch den Schacht. Wenn Ich Dein Eingangsposting richtig deute, müßte es doch klappen, daß Du das Kabel bis zum ersten PC ziehst, dort platzierst Du den Hub/Switch und von da aus kommt das nächste Kabel zum zweiten PC.

    Unter "in einer Linie" stell ich mir jedenfalls sowas vor:

    Router-------PC1-------PC2

    bzw.

    Router---------------Hub--PC1
    XXXXXXXXXXXXXXXXX|
    XXXXXXXXXXXXXXXXX+-------------PC2

    So hab ich das zumindest gemacht, als ich plötzlich 2 Rechner dastehen hatte und nur ein Kabel vom Router aus der Wand guckte :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen