1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2 PIN an 3 PIN Lüfter ??

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Hellikopter, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hellikopter

    Hellikopter Byte

    Registriert seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    72
    kann man einen 2PIN Lüfter an ein 3Pin stecker anschließen ohne Adapter?

    wenn ja, wie?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!
    Ja, das sollte gehen. Wie? na einfach draufstecken, evtl. was vom Stekcer wegfeilen, wenn eine Nase o.ä. im Weg ist (Garantie wäre dann wohl weg...)
    Auf jeden Fall solltest Du aber auf die richtige Pin-Belegung achten. (z.B. im Handbuch schauen) Im Allgemeinen ist zwar rot=plus und schwarz=minus , aber manche Hersteller weichen davon ab und bringen die unmöglichsten Farben ins Spiel.
    Gruß, Andreas
     
  3. dangala

    dangala ROM

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo
    Ich habe ein ähnliches Problem. Ich möchte meinen GraKa-Lüfter an eine Lüftersteuerung(3-Pin) anschliessen. Ich finde aber keinen 2-Pin an 3-Pin Adapter.

    Ich finde nur 3-Pin Molex an 2-Pin Molex, z.B. hier

    Wie kann ich die Lüfter an die Lüftersteuerung anschliessen...?
     
  4. dangala

    dangala ROM

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    4
    Ich möchte diesen Kühler hier anschliessen...

    Was für ein Adapter brauche ich dafür...? Bitte helfen...:o
     
  5. Teutates

    Teutates ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    Hy,

    Der dritte Pin ist für Lüfter mit Drehzahlregelung gedacht.
    Da das alles DC Lüfter sind wird die Drehzahl über die Höhe der Spannung eingestellt. Sollte ein 2-Pin Lüfter verwendet werden läuft der einfach auf vollen Touren. Ein 3-Pin Lüfter läuft nur so schnell wie's sein muss und ist damit leiser.

    Also den 3-Pin auf 2-Pin Adapter find ich krass. Reine Abzocke.

    Einen Adapter wie du ihn suchst wirds wahrscheinlich nicht geben. Aber du kannst dir den Stecker und die Buchse besorgen und diese dann zusammenlöten. Ist eigentlich ganz easy.
    Dann hast du deinen eigenen Adapter gebaut.

    Aber bitte immer auf die Polarität achten.

    Viel Spaß
     
  6. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Und ich habe mir immer eingebildet, der dritte Kontakt (meistens gelber Draht) liefert den Drehzahlimpuls. Und die Drehzahlreglung erfolgt über die Speisespannung, welche wiederum von einem Temperatursensor gesteuert wird/werden kann. Wie man sich doch irren kann...
    Gruß Eljot
     
  7. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Nö, Du irrst in dem Fall nicht.
    Die dritte Leitung gibt wirklich nur ein Drehzahlsignal aus, welches allein für den PC-User vor dem Bildschirm interessant sein dürfte. Ok, evtl. meckert das Board oder eine Software über das fehlende Drehzahlsignal und geht von einem Lüfterausfall aus. Für die Regelung selbst ist das Signal aber bedeutungslos.

    Gruß
    Amundi
     
  8. Teutates

    Teutates ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    Genau,

    Durch die Drehzahlimpulse weiß der PC wie schnell der Lüfter läuft und zeigt das im Bios auch an. Der Temperatursensor sitzt am Mainboard und in der CPU.

    Sollten keine Impulse ankommen (Weil 2-Pin Lüfter) wird die Speisespannung auf MAX gestellt und der Lüfter läuft somit mit max. Drehzahl.

    Meckern tuts eigentlich erst wenn die Temperatur zu hoch wird.
     
  9. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Bist Du Dir da ganz sicher?

    Mir ist ehrlich gesagt noch kein Board untergekommen, welches (bis auf die o.g. Überwachung zwecks Lüfterausfall) irgendwelche Schlüsse aus dem Signal zieht. - macht auch keinen Sinn bei den unterschiedlichen Drehzahlbereichen der verschiedenen Lüfter
    Als Kriterium eignen sich eher die gemessene Temperatur und die ggf. eingestellten Grenzwerte, ab der ein Lüfter mit voller Versorgungsspannung läuft.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen