1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2.te Festplatte aber alte behalten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von master_freak, 3. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. master_freak

    master_freak ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Hi,
    ich habe mir eine neue HD gekauft, da mir meine alte zu langsam war um auf ihr meine Windows-Partitionen und Spiele zu installieren.
    Ich möchte meine alte HD als Slave im Rechner lassen, da ich kaum files auf cd gebrannt hab und ich sie später als backup-festplatte zu benutzen.
    Nun meine Frage gibt es ein Problem mit den Laufwerksbuchstaben [auf der alten festplatte sin auf c:\ win98 und auf d:\ winxp. ich möche beides wieder auf meine neuen festplatte haben]
    wenn mir jemand helfen könnte wäre das sehr nett. thx
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    was ist das für eine Platte? Die Hersteller bieten auf ihren Seiten Tools zum Prüfen und reparieren (z.B. Low-Level-Formatieren) an.
    Hab schon mal ne IBM-Platte damit wieder hinbekommen.
     
  3. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    die laufen dann allerdings nicht mehr, wenn Du Windows neu installierst.
    Muss dann alles neu installiert werden.
    Weiterbenutzen kannst Du die nur, wenn Du Die alte Platte 1:1 auf die neue kopierst.
    Aber offenbar hasd Du jetzt andere Probleme.
     
  4. Eddie Van Halen

    Eddie Van Halen Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    42
    das hört sich ja alles nicht grade berauschend an....

    Also wegen fdisk von 98...das kann noch keine Festplatten mit 120 GB verwalten...aber es gibt ein Update im Netz. Am Bios dürfte es nicht liegen.

    Das die Festplatte knackst hört sich wirklich nicht gut an. Wenn du Pech hast ist sie wirklich defekt. Das könnte auch ein Grund sein, warum Linux keine Platte erkennt. Was hast du dir fürne HD gekauft? Bei IBM Platten gab es in letzter Zeit öfter Probleme.
     
  5. master_freak

    master_freak ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    hab die alte hd ausgebaut un habs alleine mit der neuen probiert

    so ich hab aber nun ein anderes problem
    wenn ich mit fdisk von win98 die hd einteilen wollte wurden nur 51gb von 120 angezeigt
    kk kann am bios liegen
    deshalb wollte ich die festplatte in prozenten einteilen, aber dazu bin ic hnet gekommen, ihr kennt doch alle die nervign scann prozent angaben bei fdisk
    bei mir ist dann bei 60-70 prozent isser wieder auf 0 gegangen argh
    habs mehrmals probiert gleiche antwort :(

    dann hab ichs mit winXP probiert, dort isser beim setup abgeschmiert
    und dann zu guter letzt mit linux und bei linux was die härte war isser beim partitionieren abgestürzt und hat mi gemeldet, dass !!!keine festplatte vorhanden ist!!!

    ausserdem knackst die festplatte nach einiger zeit das hört sich net gut an :(

    was meint ihr, is die hd defekt oder hab ich etwas falschgemacht???
     
  6. master_freak

    master_freak ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    nein ich will beide os neu installieren
    will nur alle progs un games auf der alten hd lassen
     
  7. Eddie Van Halen

    Eddie Van Halen Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    42
    Hi,

    klar läuft XP auch von D:, das ursprüngliche Problem ist ja das da noch ne zweite HD dazukommt.....da verschieben sich die Laufwerksbuchstaben. Daher meine Zweifel ob das mit dem Booten nach dem einfachen kopieren der Partitionen klappt.
     
  8. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    XP läuft doch auch von D:, ich hatte XP auf F: bevor ich mich von WinMe verabschiedete.
    Drive Image ist genau das richtige Programm. Man kann Damit nicht nur Images erstellen, sondern auch Festplatteninhalte 1:1 kopieren.
     
  9. s-v-e-n

    s-v-e-n Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    173
    Hmmm naja dann müßte er halt wohl eine zusätzliche Festplatte einbauen von der er denn bootet ... mit Windows und dem Drive Image Programm... super umständlich...
     
  10. Eddie Van Halen

    Eddie Van Halen Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    42
    Hi,

    die 98er Partition 1:1 zu kopieren ist eigentlich kein Problem (zb. mit dem Programm Drive Image). Aber XP dürfte unmöglich sein, weil XP von einer anderen Partition booten will, als da ist.
    Persönlich würde ich auch ne Neuinstallation machen, aber nicht alle haben immer die Lust dazu...
     
  11. s-v-e-n

    s-v-e-n Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    173
    Hi !

    Er will ja auch die Partitionen 1:1 auf die neue Platte kopieren. Theroretisch würde das neue System ja prima laufen, aber praktisch muß er erst mal ein Programm finden, was die ganzen Systemdaten (teils nicht kopierbar) auf die neue Platte (natürlich mit 2 Partitionen) bewegt.
    Ich persönlich würde ja zur Neuinstallation raten, ist immer besser.
    Bei XP weiß ich nicht, ob jetzt wegen dieser Update Sache (zusätzliche Festplatte) die Hardware verändert ist und Microsoft gemeldet werden muß *würg* oder vielleicht hat er ja eine gecr*ckte Version, wo das nicht nötig ist...
     
  12. Eddie Van Halen

    Eddie Van Halen Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    42
    Hi,

    erstmal ne Frage vorweg, willst du c: und d: eins zu eins auf die neue Platte kopieren/verschieben oder willst du von vorne anfangen mit der Installation?

    Wegen den Laufwerksbuchstaben, da gibt es evtl ein Problem. Und zwar ist ja jede HD in eine primäre und eine erweiterte Partition eingeteilt (sofern sie partitioniert ist). Und wenn ich mich nicht ganz täusche, dann nehmen die beiden primären Partitionen die ersten Buchstaben ein, also C:\ und D:\. D wäre dementsprechend deine alte HD. Daher weiß ich nicht, ob eine eins zu eins Kopie hinhauen würde.

    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen