200.000 Dateien: Win Dateimanger mit Kontextmenü gesucht.

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Jörn Stadelmann, 28. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ich suche für einen Bekannten einen Dateimanager (evt. Freeware) der in der Lage ist, Verzeichnisse mit mehr als 200.000 Dateien anzuzeigen.

    Das Größte Problem ist wohl, das heutzutage alle gängigen Dateimanager Symbole vor den Dateien anzeigen - und sie hierdurch nicht mehr in annehmbarer Zeit reagieren können.

    Da NTFS eingesetzt wird scheiden schonmal alle (l)*n*x basierten Lösungen aus.

    Ein Kontextmenü mit einigen Befehlen (in Archiv / entpacken in/ eigenschaften / löschen / Hexeditor) wären optimal.

    J3x
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Die sind doch von Linux.
    Mal kurz das BS gewechselt, oder?
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > Macht es überhaupt Sinn, soviele Dateien
    > in ein Verzeichnis zu stopfen?
    Natürlich nicht :(

    Mittlerweile hat es aber geklappt, und die Daten sind wieder entknüpft.

    Cygwin und Midnight Commander funzt ;)
    Danke für den Tipp, Franzkat.

    J3x
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Ich würde es mal mit dem Explorer von Nero oder einem anderen DVD-Kopierprogramm versuchen.
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    dachte ich mir auch, anscheinend machen sowas nur Mega-Freaks.
    vielleicht Digicam Bilder
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Total CMD versagt ab ca. 60.000 Dateien jämmerlich, egal welche Ansichten. Da hält selbst der Windows Explorer fast doppelt so lange durch.

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, das der Zielrechner nur 500 Mhz CPU mit 128 MB Ram und WinXP ist.

    Wenn die Winfile.exe von Nt4 eine Kontextmenü hätte, wäre ich ja schon zufrieden. Kennt da jemand eine Erweiterung für ;)

    J3x
     
  7. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Macht es überhaupt Sinn, soviele Dateien in ein Verzeichnis zu stopfen? Übersichtlich stelle ich mir sowas nicht gerade vor..
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen