1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

200 GB Festplatte wird nur mit 130 GB erkannt unter Windows XP

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Roleb1, 25. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roleb1

    Roleb1 ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo ich habe da eine Problem:

    Ich habe mir eine Maxtor 6B200PO Festplatte zugelegt.
    Es werden nur 130GB erkannt unter Windows
    Ich habe ein Abit KR7A-133R Motherboard mit AMD XP1800+
    Die Festplatte wird als Zusatzspeicher genutzt und ist auf IDE4 gesteckt
    Das Bootlaufwerk ist auf IDE3

    Das Bios wurde Aktualisiert:
    08/22/2002 VT8366A-8233-6A6LVA1AC-B5
    Platte wird im Bios erkannt
    ich habe Sie mit Maxblast3 unter Dos formatiert (NTFS) ---> 200GB
    Windows XP mit SP2 aktualisiert.
    Partitionen mit partion magic 8.0 der bootplatte in NTFS konvertiert.
    Ergebnis nur 130GB aber ein sehr langsames System beim booten.

    In Windows is der Maxtor Treiber 5.1.2535.0 installiert.
    Wenn ich versuche unter Windows mit maxblast3 zu formatieren habe ich nur 130GB
    Partition magic zeigt 131 GB
    Windows zeigt 189 GB aber nur 128 GB sind Frei die anderen sind gesperrt bzw. können nicht formatiert werden.

    Ich bin am Ende.
    Wer kann mir helfe
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    kenne mich mit RAID Kontrollern nicht aus, aber bei dem Alter des Boards ist es doch eher unwahrscheinlich das es wirklich 200GB Platten unterstützt
     
  3. Roleb1

    Roleb1 ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Danke MaxMaster.
    Ich habe nur eine Problem um herauszufinden ob das BIOS die 48 BIT LBA unterstützt.
    Den rest habe ich gemacht---> immer noxh 131GB
    Ich werde wohl wenns keine Lösung gibt die 200GB ausbauen und unter 130GB gehen.
    ReneW könnte könnte recht habe
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    betrifft dies auch große Festplatten, die in externen USB-Gehäusen stecken und über USB ins System eingebunden sind, funktionieren die dann auch unter Windows 98, das ja keine 48 bit LBA unterstützung mitbringt.
     
  5. BuckDanny

    BuckDanny Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Versuch mal das IDE Kanal, an dem die Platte hängt, im BIOS zu deaktivieren (auf None oder Not Installed stellen).
    Geht aber nur wenn die Platte nicht als Bootmedium gebraucht wird.
    WinXP/2k (mit SP1(a) oder SP3/4) soll dann angeblich die Platte trotzdem mit ihren vollen GB erkennen. ...Das kann man überall im internet lesen - hat aber bei mir nix gebracht :( Probiers aus. Viel Glück!
     
  6. BuckDanny

    BuckDanny Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    1. Es ist garantiert kein "schwachsinniger Tipp" wenn millionen Leute im Netz danach raten... Schau mal im CHIP-Forum nach. :rolleyes:

    2. Ich habe es nicht als "die ultimative Lösung" weitergegeben, nur auf den Tipp hingewiesen - wohlgemerkt mit dem Hinweis, daß es bei mir *nicht* geklappt hat :p

    3. Wer nicht lesen kann, sollte zumindest höflich bleiben :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen